: 9. November 2012,

Foxconn: Fertigungsstätte in den USA geplant

Foxconn

Laut DigiTimes plant Foxconn den Bau von Produktionsstätten in Amerika, zur Diskussion stehen offenbar Bauplätze in Los Angeles, Kalifornien und Detroit, Michigan. Gebaut werden sollen LCD-Fernseher.

Apples langjähriger Produktionspartner Foxconn soll darüber nachdenken, sein Produktionsstättennetz um eine Anlage in den USA zu erweitern. DigiTimes zitiert hierzu „Marktbeobachter“. Für Apple sollen in der neuen Fabrik keine Bauteile entstehen, anstatt dessen geht es um LCD-Fernseher. Terry Gou, Vorstandsvorsitzender vor Foxconn, ließ auf einer Veranstaltung wissen, dass ein Training-Programm für Ingenieure aus den USA geplant sei, das in Zusammenarbeit mit dem Massachussetts Institute of Technology abgehalten werden soll.

Foxconn hat in den vergangenen Jahren stetig das Fabrikennetz über die Grenzen von China heraus erweitert, am bekanntesten dürfte die Produktionsstätte für iPads in Brasilien sein.

[via]


Foxconn: Fertigungsstätte in den USA geplant
3,7 (74%) 10 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

Vernee Apollo kaufen: VR-Smartphone endlich erhält... Der chinesische Hersteller Vernee ist noch nicht lange im Geschäft, doch als eines der ersten Geräte wurde unter anderem das "Apollo" vorgestellt. Nun...
Jumper Ezbook 2 kaufen – Daten und Preise Beim Jumper Ezbook 2 handelt es sich um Laptop mit Display und Tastatur und nicht um ein Tablet in 2-zu.1.Derzeit gibt es das zweite Lptop der Ezbook-...
Xiaomi Air 13 kaufen – Daten und Preise Xiaomi Air 13 ist die größere Variante des Laptops von Xiaomi. Im Vergleich zur kleineren Version gibt es mehr SSD-Kapazität und mehr Arbeitsspeicher ...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.










Zuletzt kommentiert



 0 Kommentar(e) bisher


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>