MACNOTES

Veröffentlicht am  13.11.12, 6:42 Uhr von  Alexander Trust

Ausgewählte Mitarbeiter bei Apple erhalten 2 Wochen Zeit für Projektarbeit

Apple Store Barcelona im Einkaufsviertel La Maquinista Apple Store Barcelona im Einkaufsviertel La Maquinista

Dem Alltagstrott entfliehen und der Firma eventuell neue Ideen liefern, das können nun auch einige ausgewählte Apple-Mitarbeiter im Rahmen des Bechäftigten-Programms “Blue Sky”.

Einigen Apple-Mitarbeitern ist es ab sofort gestattet, im Rahmen des “Blue Sky”-Programms zwei Wochen Auszeit zu nehmen, wenn sie diese damit verknüpfen, Projekte oder Ideen für den Arbeitgeber zu verwirklichen, die nicht ihren normalem Arbeitsumfeld entsprechen.

Die Idee eines 20%-Programms soll Tim Cook bereits zu Beginn des Jahres geäußert haben. Bislang drang diese Information aber noch nicht an die Öffentlichkeit. Nun wurde diese Information publik, wie man Medienberichten entnehmen kann.

Tatsächlich aber ist die Idee nicht neu. Bei Google und anderen Silicon-Valley-Firmen wird so eine Strategie bereits angewandt, die ursprünglich auf die Firma 3M zurückgehen soll. Bei Google allerdings können alle Mitarbeiter von dieser Option Gebrauch machen, bei Apple derzeit nur ausgesuchte Personenkreise.
Vielleicht wird Apple diese Situation nach ersten Tests auch ausweiten.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 0 Kommentar(e) bisher


Kommentar verfassen

Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de