: 14. November 2012,

Nokia bringt eigene Maps-App für iPhone und iPad

here
here

Das finnische Telekommunikationsunternehmen Nokia hat in einer Pressemeldung angekündigt, seine eigene Maps-Applikation neu aufzustellen. Unter der Marke here, in HTML 5 und unter anderem auch als App für iPhone und iPad mit Offline-Fähigkeiten, will man in den kommenden Wochen an den Start gehen.

Seine Karten-Anwendung möchte Nokia in die Cloud bringen und als Marke „here“ (von Engl. hier) neu erfinden. Der Geschäftsführer, Stephen Elop, betont, dass Nokia nun 20 Jahre Erfahrung mitbrächte und diese auf ein neues Level hieven möchte.

HTML5-App für iPhone und iPad

iOS-Nutzer können sich darauf einstellen, dass Nokia ihnen eine eigene „here“-App anbieten wird, die auf HTML5 als Technologie basiert. Zudem wird man sie auch in Teilen offline nutzen können, bekommt als Fußgänger eine Navigationsfunktion, die einen per Sprache auf die richtigen Pfade schickt und soll außerdem Richtungsanzeiger für öffentliche Verkehrsmittel präsentiert bekommen (vgl. offizielle Pressemeldung, engl.).

Auch für Firefox OS

Mit der Mozilla Foundation habe man überdies eine strategische Partnerschaft geschlossen und möchte „here“ auch für das Firefox OS veröffentlichen, allerdings erst im kommenden Jahr.

Im Rahmen der Pressemeldung informierte Nokia auch darüber, dass man ein Android-SDK Anfang 2013 bereitstellen möchte, das die Funktionalität von „here“ für Entwickler bereitstellt.
Ferner kündigte man an, bis zum Ende dieses Jahres die Übernahme der in Berkeley, Kalifornien, ansässigen Firma „earthmine“ abschließen zu wollen, und in Zukunft auch auf die LiveSight-Technologie setzen zu wollen, die 3D-Bilder anbietet.

Via iLounge, engl.



Nokia bringt eigene Maps-App für iPhone und iPad
4 (80%) 25 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

WhatsApp bereitet Businessversion vor Schon länger ist bekannt, dass WhatsApp künftig verstärkt Geschäftskunden gewinnen möchte. Erste Schritte in diese Richtung könnte die Facebooktochter...
Märkte am Mittag: Warren Buffett stockt Apple-Akti... Der US-Multimilliardär Warren Buffett hat ein größeres Kontingent Apple-Aktien erworben. Innerhalb von zwei Monaten hat sein Unternehmen die Anzahl an...
Gerüchte zur Auflösung des mutmaßlichen neuen 10,5... Derzeit jagen sich die Gerüchte zum iPhone 8. Die neuen iPads, die irgendwann in den nächsten Monaten erwartet werden, gehen dabei etwas unter. Aktuel...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.








Zuletzt kommentiert



 0 Kommentar(e) bisher


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>