Top News: 17. November 2012,

VLC Media Player bald wieder für iPhone und iPad?

VLC
VLC

Im Oktober 2010 erschien eine Version des beliebten Media Players VLC für iOS im App Store. Einige Monate später wurde die App allerdings auf Geheiß von VideoLAN, dem Urheber der Quellcodebasis, aus dem App Store entfernt. Denn Apples DRM-Kopierschutz widersprach der GPL-Lizenz unter der der Open-Source-Quellcode angeboten wurde. Doch nun wurde die Lizenz nahezu vollständig umgestellt, und der Weg ist frei für einen VLC Media Player für iPhone und iPad.

Werbung

Jeann-Baptise Kempf, der Präsident von VideoLAN, hat in der jüngeren Vergangenheit daran gearbeitet, den größten Teil der Codebasis des VLC Media Player unter die LGPL-Lizenz zu stellen. Das Umschreiben von der etwas restriktiveren GPL (steht für General Public License) auf die weniger restriktive LGPL (Lesser General Public License) ist nun abgeschlossen, wie man aus seinem persönlichen Blog erfährt, und zwar unter dem Titel “I did it!”.
Dies hat zur Folge, dass es auch eine mehr oder weniger voll funktionsfähige Version des VLC in Apples App Store geben darf.

Darauf angesprochen, äußerte Kempf gegenüber dem französischen Magazin PCINpact, dass man schon bald eine dem VLC ähnliche iOS-App im App Store sehen könnte. Vielleicht schickt sich ja der Entwickler der ursprünglichen iOS-App, Applidium, an, schon bald seine App aus Oktober 2010 reüssieren zu lassen.

Via Cult of Mac, engl.

Weitersagen

Zuletzt kommentiert



Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.



Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Werbung