MACNOTES

Veröffentlicht am  23.11.12, 1:58 Uhr von  

Black Friday im Apple Store: Schmalspur-Rabatte auf iPad, MacBook Pro und Co.

Black Friday im Apple Store Black Friday im Apple Store

Die Kollegin Grannemann hatte bereits vorhin auf die Apple-Angebote zum Black Friday in Australien oder Neuseeland hingewiesen, da dort wegen der Zeitverschiebung bereits früher damit begonnen wurde. Hierzulande bekommt man vergleichbare Rabatte auf z. B. iPad oder MacBook Pro zum Black Friday.

Wer sich gerne neue Apple-Hardware oder -Zubehör zulegen möchte, der hat “heute” die Gelegenheit dazu. Denn am Black Friday reduziert Apple einige seiner Waren teils relativ stark.

Folgende Produkte sind günstiger zu haben:

  • Das iPad mit Retina-Display* wird angeboten ab 458 Euro statt sonst 499 Euro (Rabatt: 41 Euro).
  • Apples iPad 2* wird verkauft ab 368 Euro statt sonst 399 Euro (Rabatt: 32 Euro).
  • Der iPod touch 5. Generation* wird verkauft ab 288 Euro statt sonst 319 Euro (Rabatt: 31 Euro).
  • Der Vorgänger, der iPod touch 4. Generation* wird angeboten ab 188 Euro statt 209 Euro (Rabatt: 21 Euro).
  • Der iPod nano* wird ab 158 Euro verkauft (sonst 169 Euro, Rabatt: 11 Euro).
  • Das MacBook Pro mit Retina-Display* wird ab 1648 Euro feilgeboten statt sonst 1749 Euro (Rabatt: 101 Euro).
  • Das normale MacBook Pro* verkauft Apple nur heute ab 1148 Euro statt sonst 1249 Euro (Rabatt: 101 Euro).
  • Das MacBook Air* gibt es ab 948 Euro statt sonst 1049 Euro (Rabatt: 101 Euro).
  • Eine AirPort Express Basisstation* gibt es für 88 Euro statt sonst 99 Euro (Rabatt: 11 Euro).
  • Eine AirPort Extreme Basisstation* gibt es für 144 Euro statt sons 159 Euro (Rabatt: 15 Euro).
  • Die Time Capsule*, das Backup-Medium für Time Machine, kostet nur heute 258 Euro statt 279 Euro (Rabatt: 21 Euro).
  • Außerdem gibt es die Apple Magic Mouse* für 58 statt 69 Euro (Rabatt: 11 Euro).
  • Ebenfalls reduziert sind das Magic Trackpad, das Apple Wireless Keyboard und diverse Smart Cases, bzw. Smart Cover und die Apple In-Ear Headphones, sowie die EarPods.

Alle Angebote sind über die Aktionsseite im deutschen Apple Store* erreichbar.

Als Kunde bin ich mäßig begeistert. Als Redakteur muss ich gute Miene zum bösen Spiel machen. Wer übrigens gedacht hatte, er könnte zusätzlich zum Black-Friday-Preisnachlass auch noch Bildungsrabatt einstreichen, der wird eines Besseren belehrt. Apple bietet die Geräte im Edu-Store lediglich zu dem Preis an, wie oben beschrieben. Da die Geräte im Edu-Store sowieso billiger sind, fällt der Rabatt teils geringer aus, gegenüber dem Preis, den man sonst erzielen kann.

* = Affiliate.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 3 Kommentar(e) bisher

  •  XPert sagte am 23. November 2012:

    Ehrlich gesagt finde ich es gut, dass es keine Riesen-Rabatte gibt. Erstens müssten diese Rabatte durch “Normal-Käufer” mitgetragen werden und zweitens erhöht es den Einkaufskomfort ungemein, wenn man nicht auf irgendwelche Angebote lauern muss (Ja – ich weiß, man “muss” gar nichts”).

    Antworten 
    •  at sagte am 23. November 2012:

      Also ich kritisiere Apple da auch nicht für, ich habe oben nur subtil meine Enttäuschung zum Ausdruck gebracht. Nach der Preisanpassung wegen angeblichen Wechselkurs-Dilemmas zahlen wir für ein MacBook, je nach Modell 300 und mehr Euro zu viel. Wenn Apple was dagegen hat, dass Leute in Deutschland leben oder geboren wurden, sollen sie ihre Produkte eben hier nicht anbieten. Ich habe Apple-Produkte, aber ich bin auch nicht bereit, mich dann auch noch extra ausnehmen zu lassen, dafür dass Tim Cook lieber den Aktionären Tantieme zahlt als den Kunden Rabatte zu geben.

      Antworten 
  •  XPert sagte am 23. November 2012:

    Offenbar sind die Leute hierzulande eben bereit diese 300€ und mehr zusätzlich zu bezahlen. Gefallen tut mir das persönlich auch nicht, aber solange es der Markt mitmacht.. Wir sind ja in der glücklichen Lage Millionen von Alternativen zu haben.. Wir wollen sie nur nicht.. =)

    Antworten 

Kommentar verfassen

 5  Tweets und Re-Tweets
 0  Likes auf Facebook
     0  Trackbacks/Pingbacks
      Werbung
      © 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de