News & Rumors: 29. November 2012,

iTunes 11: Apple-Screenshots liefern Eindruck von der Nutzeroberfläche

iTunes 11
iTunes 11 - Kachelansicht der Alben

iTunes 11 für OS X wird voraussichtlich heute veröffentlicht, Apple liefert vorab schon Screenshots verschiedener Ansichten. Am Design wurde im Vergleich zu iTunes 10 offenbar einiges verändert – und daran werden sich die Geister sicher scheiden.

Mit iTunes 10 hat iTunes 11 tatsächlich gar nichts mehr zu tun. Apple hat offenbar versucht, die Software aufzuräumen und übersichtlicher zu machen. Kurz vor der Veröffentlichung positionierte Apple noch einmal Screenshots etwas prominenter auf der eigenen Webseite, die seit der Keynote bereits auf die neuen Funktionen hinwiesen.


Das Design erinnert an die Optik, die man bereits aus dem iTunes Store kennt, es ist abzuwarten, wie sich die Musiksoftware im Alltagseinsatz zeigt. Vermutung meinerseits: nicht benutzbar.

iTunes 11 - Albuminfo

iTunes 11 – Albuminfo

Zuletzt kommentiert



 8 Kommentar(e) bisher

  •  raeubervater (29. November 2012)

    Das sind die selben Screenshots die es schon seit Ankündigung auf http://www.apple.com/itunes/new-itunes/ zu sehen gab….

  •  StrangeDev (29. November 2012)

    Ich finde die Ansicht ja ganz hübsch, mag aber daran liegen, dass ich den Album view sowieso benutze.
    Sollte das wirklich die einzige Ansicht sein gebe ich Dir recht, dann wird das Ganze wirklich unbenutzbar, aber jetzt heisst es erstmal abwarten wie es sich im Einsatz schlägt.

  •  Marc (29. November 2012)

    Mal ganz ehrlich: Was soll denn dieser Nicht-Artikel? Informationsgehalt = 0! Neuigkeitswert = 0! Relevanz = 0! Ihr verschwendet die Zeit eurer Leser.

  •  André (29. November 2012)

    @marc:
    Du sprichst mir aus der Seele; ich darf ergänzen:
    Leider auch noch falsch, denn es ist seit der keynote ein alter Hut, dass man für die Alben auch die altbewährte Listenansicht wählen kann.

  •  Luke (29. November 2012)

    Auch ich stimme Mark zu: der Artikel ist überflüssig und schlecht recherchiert. Vermutungen über die Benutzbarkeit anzustellen, ohne sich eingängig mit dem Thema beschäftig zu haben ist eben so fehl am Platz.

    Meineswissens ist die „alte“ Listenansicht weiterhin vorhanden.

  •  Olaf (29. November 2012)

    iTunes ist von der Basis her immer noch eine tolle Idee, aber selbst im Blockhaus kann ich die ganzen Features wie Verteilung von Musik in der Familie oder Bilder von mehreren Familienmitgliedern auf einer zentralen Ablage noch nicht nutzen. Oft stehen da die Nutzungsbestimmungen der Lizenzgeber noch einer sinnvollen Verwendung im Wege. Da muss Apple ran und weniger an kleine Softwareschritte.

  •  XPert (30. November 2012)

    Der Artikel wundert mich auch etwas.. Leider trifft er aber nach dem ersten Angucken zu.. iTunes 11 sieht schöner aus, es kommt aber – um einen leider verschwundenen Redakteur zu zitieren – nach wie vor aus der Hölle..

  •  MM (30. November 2012)

    Genau meine Rede. Aber das liegt weniger an Macnotes, als an Kathrin selbst, die mit schlechten Artikeln nur um sich wirft, wie andere mit Popcorn im Kino …


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.



You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>