: 30. November 2012,

„Dumb Ways To Die“: Viraler Metro-Werbespot mit tanzenden Monstern

Dumb Ways To Die
Dumb Ways To Die

Wie viele dumme Arten gibt es, sein Leben zu verlieren? Die Melbourner Metro hat mit „Dumb Ways To Die“ einige der dämlichsten Todesarten in einen Song gepackt – und hat damit wohl den besten Viral des Jahres geliefert.

Seit etwa einer Woche läuft bei mir ein Musiktitel praktisch in Dauerschleife: „Dumb Ways To Die“ von Tangerine Kitty. Ein Grund ist sicher die wunderhübsche, sonnige Melodie – ein anderer das wunderschön animierte Monstervideo. Gezeigt werden die im Titel benannten Wege, um zu sterben. Seht selbst:

Der Hintergrund des Videos ist etwas ernster: Bei dem Video handelt es sich um einen Werbespot der Metro in Melbourne. Unter dem Motto „Be safe around trains“ wird auf gefährliche Situationen im öffentlichen Nahverkehr hingewiesen.

Den Song gibt es übrigens bei Soundcloud als Gratis-Download. Wir hoffen, euch den perfekten, sonnigen Ohrwurm für das Wochenende geliefert zu haben. Keine Ursache.



„Dumb Ways To Die“: Viraler Metro-Werbespot mit tanzenden Monstern
3,94 (78,89%) 18 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

AirPods: Auslieferung soll bald beginnen Die verzögerte Einführung der AirPods steht einer E-Mail von Tim Cook zufolge bevor. Die neuen Funk-Kopfhörer sollen „in den nächsten Wochen“ ausgelie...
iCloud-Spam: Apple entschuldigt sich und versprich... „Es tut uns leid, dass manche Nutzer Spam-Kalender-Einladungen erhalten“ – eine direkte Entschuldigung von Apple für eine Problem zu erhalten gibt es ...
Jumper EZbook Air 8350 kaufen: Intel-Power im schl... Der chinesische Hersteller Jumper ist hierzulande leider noch ziemlich unbekannt, doch das völlig zu Unrecht. Die Geräte bieten nämlich für kleines Ge...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.










Zuletzt kommentiert



 0 Kommentar(e) bisher


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>