MACNOTES

Veröffentlicht am  5.12.12, 14:59 Uhr von  kg

Apple verdoppelt Leistung der Brennstoffzellenanlage in North Carolina

bloom_energy

Apple verdoppelt die Größe seiner Brennstoffzellenanlage im Rechenzentrum in North Carolina. Fünfzig weitere Zellen sollen bis Januar installiert werden, dies zumindest geht aus den dazugehörigen Unterlagen des Energieausschusses hervor.

Angetrieben werden die Brennstoffstellen mit Biogas, das als gereinigtes Methangas von einer Mülldeponie stammt. Insgesamt 10 Megawatt Leistung soll die künftige Anlage liefern, dies würde ausreichen um 6250 Haushalte mit Strom zu versorgen. Das betreffende Biogas erfüllt alle Richtwerte in North Carolina für erneuerbare Energiequellen. Gebaut wird die Anlage von Element Markets Renewable Energy LLC aus Houston, Texas, woher genau das Biogas stammen wird, ist nicht genauer erläutert, ebensowenig wie die für den Bau fälligen Kosten. Der erzeugte Strom wird an Duke Energy, einen Stromversorger.

Neben der Brennstoffzellenanlage setzt Apple im Rechenzentrum in Maiden, North Carolina, in Bezug auf Stromerzeugung auf eine umfangreiche Solaranlage. Neben dem Einsatz umweltschonenderer Bauteile in Notebooks, Desktoprechnern, Smartphones und Musikplayern sind die erneuerbaren Energiequellen ein klarer Schritt dahingehend, das Unternehmen nachhaltiger zu positionieren.

[via]

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

Kommentar verfassen

Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de