MACNOTES

Veröffentlicht am  11.12.12, 12:21 Uhr von  

Minipedia – Offline-Wikipedia-Reader für iPhone und iPad

Minipedia Minipedia

Minipedia wurde kürzlich abermals aktualisiert. Es handelt sich bei der Universal-App für iPhone und iPad um einen Offline-Reader für Wikipedia mit einer schicken Benutzeroberfläche.

Nutzer, die über keinen Internetvertrag verfügen, sind froh, wenn sie Daten zum Nachschlagen offline bereithalten können. Dafür gibt es diverse Tools, auch Vokabel-Apps und eben etliche Wikipedia-Reader. Minipedia hebt sich durch eine zugleich schlichte und doch hübsche Benutzeroberfläche von manchem Mitkonkurrenten ab. Die App erlaubt es mehrere Sprachen parallel zu nutzen und bildet auch Tabellen ab.

Eine Basis an Informationsartikeln der Wikipedia wird bei der kostenlosen App Minipedia* direkt mitgeliefert. Wer darüber hinaus weitere Artikel benötigt, der kann Pakete in verschiedenen Größenordnungen gegen Aufpreis erwerben. Diese sind in einem System strukturiert, das an Kleidergrößen erinnert, M, L und XL.

Auf Nachfrage erfuhr ich vom Entwickler, dass der Datenbestand der App quartalsweise aktualisiert wird. Zunächst erfolgt immer ein Update der englischsprachigen Artikel und kurze Zeit später dann der übrigen Sprachen.

* = Affiliate.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 0 Kommentar(e) bisher


Kommentar verfassen

 1  Tweet und/oder Re-Tweet
     1  Like auf Facebook
     0  Trackbacks/Pingbacks
      Werbung
      © 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de