MACNOTES

Veröffentlicht am  12.12.12, 13:03 Uhr von  

Microsoft bestätigt: Update für SkyDrive auf iPhone und iPad verzögert sich

SkyDrive SkyDrive - Icon

Gestern hieß es, Apple würde Microsofts Update für die SkyDrive-App zurückhalten, da Microsoft bereits vorher mit einem Update gegen die App-Store-Richtlinien verstieß. Nun bestätigte ein Sprecher des Herstellers aus Redmond, dass es zu Verzögerungen kommt.

Sehr subtil ist das Statement aus dem Hause Microsoft, das bestätigt, dass es beim Update der eigenen SkyDrive-App* für iOS zu Verzögerungen kommt, über die wir gestern berichteten.

“Similar to the experiences of some other companies, we are experiencing a delay in approval of our updated SkyDrive for iOS. We are in contact with Apple regarding the matter and hope to come to a resolution. We will provide additional information as it becomes available.”

Microsoft

Sobald neue Informationen vorliegen, würde Microsoft sie mitteilen, hieß es.

Microsoft hatte mit der Einführung einer In-App-Kauf-Option für Cloudspeicher ohne Apples eigenes System gegen die Richtlinien verstoßen. Microsoft war nicht der erste Hersteller, der deswegen Schwierigkeiten bekam.

* = Affiliate.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 0 Kommentar(e) bisher


Kommentar verfassen

 0  Tweets und Re-Tweets
       1  Like auf Facebook
       0  Trackbacks/Pingbacks
        Werbung
        © 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de