: 14. Dezember 2012,

iPad mini: Retina-Display in kommender Generation möglich

iPad mini
iPad mini

Für manche ist das Fehlen eines Retina-Displays im iPad mini eines der größten Defizite des kompakten Tablets. Es ist denkbar, dass das Gerät in der kommenden Generation ein hochauflösendes Display erhalten wird, Digitimes will wissen, dass es so kommen wird.

Nach dem asiatischen Branchenmagazin wird sich Apple bei der nächsten iPad mini-Generation vor allem auf die Verbesserung der Displayauflösung konzentrieren, dies jedenfalls will man aus eine Industriequelle der Hintergrundbeleuchtungsbranche erfahren haben. Es ist derzeit aber noch unklar, welche Technologie Apple dafür einsetzen will, möglich ist, dass die altbewährte Retina-Technologie zum Einsatz kommen wird.


Sollte Apple auf bestehende Lösungen zurückgreifen, gibt es einige Hürden: Sowohl der Prozessor als auch der Akku müssten etwas leistungsfähiger werden, um das neue Display zu unterstützen. Dies war bereits beim normalen iPad mit Retina-Display nötig.

Hinzugefügt wird bei Digitimes der Hinweis, dass das reguläre iPad mit 9,7″-Display in der nächsten Generation etwas leichter wird, da dank einer neuen Technologie nur noch ein LED-Balken zur Hintergrundbeleuchtung des Displays benötigt wird.

Zuletzt kommentiert



 2 Kommentar(e) bisher

  •  Marc (14. Dezember 2012)

    Ist das nicht schon klar gewesen? Also für mich war das schon klar, dass das nächste iPad mini mit Retina ausgestattet sein wird. Irgendwelche Neuerungen muss es ja beim nächsten mini geben, und das liegt sehr Nahe

  •  muuhmuuh (14. Dezember 2012)

    Wow. Super. Habt ihr noch mehr so gute offensichtliche „Gerüchte“? Vielleicht, dass das nächste iOS „7“ heißen wird? Das wäre doch auch ein Bericht wert.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.



You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>