MACNOTES

Veröffentlicht am  15.12.12, 20:17 Uhr von  dk

US-Bundesbehörde: Nach iPhone-Wechsel BlackBerry-10-Test geplant

iPhone 5 iPhone 5

In der letzten Zeit gab es für das Unternehmen Research in Motion und seine BlackBerry-Smartphones fast durchgehend negative Nachrichten, insbesondere was die Nutzung von BlackBerry-Geräten innerhalb der diversen US-Behörden anbelangt. Mittlerweile haben nämlich unter anderem das Pentagon sowie die NTSB einen Wechsel von der BlackBerry-Plattform auf das Apple iPhone gewagt.

Auch die US-Behörde ICE (“Immigration and Customs Enforcement agency”) hat im Oktober 2012 einen Wechsel zur Apple-Plattform bekannt gegeben, sich anscheinend aber doch noch nicht ganz von RIM gelöst. Denn im Zuge einer neuen Bekanntgabe wurde öffentlich, dass die Behörde ICE (die US-Einwanderungsbehörde) zumindest einen Testlauf mit den bald erscheinenden BlackBerry 10-Modellen plant, die ab dem 30. Januar 2013 verkauft werden sollen.

Der Plan der Bundesbehörde ist es laut Aussage einer Sprecherin, sowohl das Apple iPhone * als auch das BlackBerry 10 zu verwenden und den Mitarbeitern die Möglichkeit zu bieten, die individuell passende Variante zu nutzen. Diese Nachricht dürfte für RIM zwar positiv sein, dennoch scheint es so, als würden die ehemaligen Vorzeige-Business-Devices nach und nach durch das iPhone ausgetauscht werden.

Dieser Trend wird sich aller Voraussicht nach auch im kommenden Jahr fortführen, wenngleich es bei einigen Unternehmen (etwa Yahoo!) so ist, dass die Mitarbeiter zwischen iPhone, Android-Smartphone, BlackBerry und Windows Phone OS-Modell auswählen dürfen. Somit soll gewährleistet werden, dass sich die Mitarbeiter gut mit dem jeweiligen Gerät auskennen und dieses zur besseren Nutzung in der Firma verwenden.

* = Affiliate.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 0 Kommentar(e) bisher


Kommentar verfassen

Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de