: 17. Dezember 2012,

Cisco verkauft Linksys: Barclays mit der Suche nach Käufer beauftragt

Linksys
Linksys

Cisco Systems hat vor, sich von Linksys zu trennen: Das Finanzunternehmen Barclays wurde dazu beauftragt, einen Käufer für den Hersteller für Router für Heimanwender zu finden, dies zumindest berichten mit dem Thema betraute Personen.

Bisher gibt es keine offiziellen Stimmen zu den Plänen von Cisco, dennoch scheint es so, als wolle Cisco sich künftig noch stärker auf das Businessgeschäft zu konzentrieren. Linksys wurde 2003 zum Preis von 500 Millionen Dollar von Cisco übernommen, um das Produktportfolio zu erweitern. Im vergangenen Jahr wurden insgesamt 7800 Arbeitsplätze bei Cisco abgebaut, Firmenzweige wie die Produktion der Flip-Videokamera wurden komplett geschlossen. Künftig scheint es bei Cisco vor allem um Business-Lösungen in den Bereichen Software und Hardware zu zu gehen.

Werbung

Linksys könnte vor allem für TV-Hersteller ein interessantes Kaufobjekt sein: sie könnten damit eine bekannte und etablierte Marke in ihre Geräte einbauen und auf einen umfangreichen Wissenssschatz zurückgreifen.

[via]

Weitersagen

Zuletzt kommentiert

 0 Kommentar(e) bisher


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.



Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Werbung