MACNOTES

Veröffentlicht am  17.12.12, 22:58 Uhr von  

iPad mini: 47 Prozent der Käufer sind Apple-Neukunden

iPad mini iPad mini

Laut aktuellen Berichten wird das iPad mini bereits im diesjährigen Weihnachtsquartal höhere Verkaufszahlen als das iPad 4 erreichen, zudem scheint das kleinere iPad-Modell besonders Kunden anzuziehen, die bisher noch kein Apple-Device besessen haben. Eine neue Umfrage unter 1.000 US-Bürgern hat ergeben, dass 34 Prozent derjenigen, die in naher Zukunft ein iPad kaufen möchten, auf das iPad mini zurückgreifen werden.

Insgesamt 47 Prozent der iPad-mini-Interessenten haben laut Umfrage bisher noch kein Apple-Device zu Hause, sodass Apple mit dem iPad mini * laut Expertenmeinung für einen Ausbau der eigenen Marktanteile im Tablet-Segment sorgen kann. Interessant ist vor allem der Vergleich mit dem 9,7-Zoll-iPad, das nämlich rund 56 Prozent an Apple-Neukunden anlockt und damit nur knapp vor dem iPad mini liegt.

Wie Marktanalystin Katy Huberty weiterhin ausgeführt hat, sieht sie keine großen Probleme auf Apple zukommen, was die befürchtete Kannibalisierung der iPad-4-Verkäufe durch das iPad mini betrifft. Zwar würde das iPad mini durchaus eine gewisse Anzahl an Kunden von einem iPad-4-Kauf abhalten, diese Anzahl soll aber so gering sein, das sie für Apple sehr einfach zu handhaben ist.

* = Affiliate.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 3 Kommentar(e) bisher

  •  Hubertus Golisch sagte am 17. Dezember 2012:

    Ich sehe dumme Menschen! ;)

    Antworten 
  •  Anonymous sagte am 17. Dezember 2012: Antworten 
  •  Michael Arndt sagte am 18. Dezember 2012:

    ich like nicht fuer angekautes fallobst

    Antworten 

Kommentar verfassen

 3  Tweets und Re-Tweets
     4  Likes auf Facebook
     0  Trackbacks/Pingbacks
      Werbung
      © 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de