: 18. Dezember 2012,

iCloud-Ausfall: Mails, Kalender, Dokumente in der Cloud zeitweilig nicht erreichbar

In der Nacht gab es erneut größere Ausfälle bei den iCloud-Diensten. Betroffen waren laut Apple „einige Nutzer“, Mail, Kalender und Backups waren zeitweilig nicht erreichbar.

Vor wenigen Tagen hat Apple die neue System-Statusseite] live geschaltet, auf der man detailierte Infos zu der Erreichbarkeit verschiedenster Apple-Dienste (iCloud, Stores) erhält. In der vergangenen Nacht wurde die Seite zum ersten Mal auf die Probe gestellt: Fast alle iCloud-Funktionen waren für manche Nutzer zeitweilig nicht erreichbar. Betroffen waren unter anderem Mail, Kontakte, Kalender, Erinnerungen, Lesezeichen, Notizen, Photo Stream, Dokumente in der Cloud und Backups, zudem die Basisfunktionen wie die Accountverwaltung.

Werbung

iCloud-Ausfall 17. Dezember

iCloud-Ausfall 17. Dezember

Aktuell gibt es fast in jedem Monat einen umfangreicheren Ausfall von Apple-Diensten, im November waren iMessage und FaceTime temporär unerreichbar.

[via]

Weitersagen

Zuletzt kommentiert



 1 Kommentar(e) bisher

  •  Anonymous (18. Dezember 2012)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.



Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>