News & Rumors: 19. Dezember 2012,

Apple behebt WiFi-Probleme mit Firmware-Updates für 2012-Macs, MacBook Pro und iMac

Apple hat drei EFI-Firmware-Updates für iMacs und MacBook Pro Retina bereitgestellt. Behoben werden verschiedene Probleme mit dem Ruhezustand, der Thunderbolt-Performance sowie der Zuverlässigkeit der WiFi-Verbindung.

Das Mac Wi-Fi Update 1.0 verbessert die Kompatibilität aller Macs aus dem Jahr 2012 mit WiFi über das 5 GHz-Band. Das Update enthält eine neue Version der AirPortBrcm4311.kext Kernel-Erweiterumg und ist speziell für alle Systeme, auf denen OS X 10.8.2 Build 12C2034 läuft. Überprüfen kann man die Buildnummer seines Betriebssystems im Menüpunkt „Über diesen Mac“ im Apple-Menü, ein Klick auf die Versionsnummer gibt die Buildnummer preis.

Werbung

Das MacBook Pro Retina EFI Update v1.1 ist ein Update für alle 13″-MacBook Pro Retina und verbessert den Ruhezustand sowie die Unterstützung von Thunderbolt-Routern. Außerdem behebt es Probleme bei der Ausgabe von HDMI-Video. Ebenfalls enthalten ist das vorher genannte WiFi-Update.

Das iMac EFI Update 2.0 enthält die gleichen Fehlerbehebungen wie das MacBook-Update, mit dem Unterschied, dass es auf die iMac-Hardware optimiert wurde.

Alle Updates sollten über die Software-Aktualisierung bereitstehen, alternativ kann man sie auch direkt bei Apple herunterladen.

Zuletzt kommentiert



Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.



You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>