: 20. Dezember 2012,

After Dark: Fliegende Toaster als Bildschirmschoner für OS X sind zurück

After Dark „Fliegende Toaster“
After Dark "Fliegende Toaster"

Die Firma Infinisys hat in den 1990er Jahren einen relativ bekannten Bildschirmschoner namens After Dark herausgebracht. Neben anderen, waren darin auch fliegende Toaster im Weltallt untergebracht worden. Unter Mac OS X funktionierte der Bildschirmschoner jedoch nicht.

Nach Jahren hat sich der Hersteller nun dazu aufgerafft, die fliegenden Toaster einzeln doch wieder für Mac OS X flott zu machen. Wer mag, kann den Bildschirmschoner, der mindestens OS X 10.6 oder höher benötigt (und auch mit 10.8 funktioniert), online zum Preis von 4 USD herunterladen.

Wer den Screensaver bis einschließlich zum 22. Dezember kauft, erhält neben 29 Standard-Charakteren auch einige weihnachtliche Bonus-Figuren dazu.



After Dark: Fliegende Toaster als Bildschirmschoner für OS X sind zurück
3,54 (70,77%) 13 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

Bericht: Arbeitet Apple in Cambridge an Siri? Apple arbeitet zuletzt verstärkt an der Evolution von siri. Der Sprachassistent von Cupertino hat Nachhilfe auch dringend nötig und könnte von Apple i...
Facebook Video: App für Apple TV startet Facebook hat unlängst seine angekündigte App für das Apple TV freigegeben. Sie bringt Videos der Freunde auf den großen Bildschirm. Ab sofort könne...
MWC 2017: LG, Sony und Huawei blasen zum Angriff g... Wie jedes Jahr findet derzeit der GSMA Mobile World Congress, kurz MWC 2017, in Barcelona, Spanien statt. Und die Smartphone Hersteller dieser Welt nu...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.








Zuletzt kommentiert



 0 Kommentar(e) bisher


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>