: 20. Dezember 2012,

Karateka für iPhone und iPad veröffentlicht

Karateka
Karateka

Jordan Mechner, der Produzent von Prince of Persia, und der Entwickler von Karateka auf dem Apple II, hat Anfang des Monats den „Klassiker“ in neuem Gewand zurück in die Apple-Sphäre gebracht, und zwar in einer Version für iPhone und iPad.

Wie es sich gehört, unterstützt Karateka* Game Center. Der 675 MB große Download benötigt zum Ausführen iOS 4.0 oder neuer. Offenbar ist das Kampfspiel allerdings schon seit Anfang des Monats im App Store verfügbar. Trotzdem wollten wir es nicht versäumen, unsere Leser zumindest darauf hinzuweisen.

In einem Videobeitrag erklärt Jordan Mechner der geneigten Kundschaft im Übrigen die Unterschiede zwischen dem Remake und dem Klassiker. Darauf hingewiesen hat der Kollege Jordan Kahn von 9to5Mac (engl.).

* = Affiliate.



Karateka für iPhone und iPad veröffentlicht
4,23 (84,55%) 22 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

iPhone 6s: Akku-Tausch mit Seriennummer überprüfen... Apple hat ein neues Webformular in die Welt gesetzt, mit dem Kunden anhand der Seriennummer des iPhone 6s überprüfen können, ob ihr Gerät Teil der kos...
Apple Maps: Apple setzt bald Drohnen ein Apple möchte gegenüber Google Maps weiter aufholen und wird bald zur Verbesserung des eigenen Kartendiensts Apple Maps auf die speziellen Fähigkeiten ...
AirPods: Auslieferung soll bald beginnen Die verzögerte Einführung der AirPods steht einer E-Mail von Tim Cook zufolge bevor. Die neuen Funk-Kopfhörer sollen „in den nächsten Wochen“ ausgelie...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.










Zuletzt kommentiert



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>