News & Rumors: 21. Dezember 2012,

Sandy-Hook-Amoklauf hat keine Auswirkungen auf Videospiel-Branche

Call of Juarez: The Cartel
Call of Juarez: The Cartel

Der Analyst der Agentur Cowen & Company, Doug Creutz, hat sich gegenüber Investoren geäußert, dass er nicht glaubt, dass der Amoklauf in der Sandy Hook Grundschule in Newtown in den USA Auswirkungen auf die Branche haben wird.

Einige der Investoren sollen sich besorgt gezeigt haben, ob der in den Medien kolportierten Maßnahmen gegen Gewaltspiele. Wenn es überhaupt einen Einfluss solch eines Aktionismus gäbe, betonte Creutz, dann wäre er allerhöchstens geringfügig.

Investoren wollten vor allem Ratschläge über den Aktienkurs unterschiedlicher Videospielfirmen erhalten, gibt Creutz im Gespräch mit den Kollegen von Gamespot zu. Dies sei allerdings eine schwierig bis unmöglich zu beantwortende Frage. Man habe versucht, fernab der ganzen Emotion, die in dieser Sachlage involviert ist, Informationen zusammenzutragen, um Investoren zu beruhigen.

In der ersten Jahreshälfte 2013 werden viele neue Videospiele erscheinen und in der zweiten Jahreshälfte sei es möglich, dass neue Konsolen von Microsoft und Sony auf den Markt kämen, entsprechend geht Creutz davon aus, dass das Jahr 2013 ein gutes für die Branche werden wird.

Zuletzt kommentiert



Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.



You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>