News & Rumors: 21. Dezember 2012,

iOS-6-Updates: China-Release statt Google Maps als Grund

iPhone 5
iPhone 5

Nachdem das Werbenetzwerk MoPub veröffentlicht hatte, dass nach dem Release von Google Maps für iOS innerhalb von fünf Tagen rund 29 Prozent neue iOS-6-Nutzer in den Statistiken aufgetaucht sind, wurde gleich der erfolgreiche Launch von Google Maps als Grund angesehen. Doch anscheinend ist der Grund für den sprunghaften Anstieg der iOS-6-Nutzer ein anderer, und zwar der China-Release des iPhone 5.

Der MoPub-Konkurrent Chitika hat nämlich noch einmal genauer überprüft, wie es mit dem iOS-6-Anteil in den USA und Kanada ausgesehen hat, nachdem Google Maps veröffentlicht wurde. Ein Blick auf die Statistik hat dabei gezeigt, dass sich der Anteil von iOS 6 innerhalb der ersten Woche nach dem Google-Maps-Release nicht verändert hat und weiterhin bei 71,5 Prozent lag.

Aus diesem Grund ist der Anstieg der iOS-6-Nutzerzahlen laut Chitika woanders zu suchen – hier kommt der China-Release des iPhone 5* ins Spiel, der für die zahlreichen iOS-6-Neunutzer verantwortlich sein soll. Immerhin konnte Apple bereits am Startwochenende des iPhone 5 in China mehr als zwei Millionen Geräte verkaufen, die allesamt über ein vorinstalliertes iOS 6 verfügt haben.

Sollten die Angaben von Chitika und die China-These tatsächlich der Wahrheit entsprochen (wovon auszugehen ist), dann wäre also Apple selbst für den Zuwachs der iOS-6-Nutzer verantwortlich. Nichtsdestotrotz ist es nicht von der Hand zu weisen, dass Google Maps für iOS sehr erfolgreich ist und Google auch ohne großen Einfluss auf die iOS-6-Updates durch mobile Werbung mehr Geld einnehmen kann als noch vor dem Release der iOS-App.

* = Affiliate.



iOS-6-Updates: China-Release statt Google Maps als Grund
4,29 (85,71%) 7 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

Märkte am Mittag: Verbreitung von iOS 10 bei knapp... Der Marktanteil von iOS 10 auf kompatiblen iOS-Geräten stieg zuletzt auf 79%. Das zeigten aktuelle statistische Daten von Apple. Google kann von solch...
US-Medien ärgern Trump: Wie teuer war der San Bern... Wie viel Geld hat Apple ausgegeben, um das iPhone des San Bernardino-Schützen zu knacken? Das soll die Bundesbehörde nun offenlegen, fordert ein Zusam...
WhatsApp rollt neuen Status-Tab für Alle aus WhatsApp hat seinen neuen Status-Tab ausgerollt. Er ist sehr medial und erinnert an Snapchat. WhatsApp startete gestern auch in Deutschland mit dem...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.








Zuletzt kommentiert



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>