MACNOTES

Veröffentlicht am  27.12.12, 18:02 Uhr von  

Amazon verkauft Lightning-Kabel, zieht diese wenig später zurück

Lightning-Kabel

Zu Beginn dieser Woche hat Amazon unter anderem in den USA damit begonnen, eigene USB-zu-Lightning-Adapter für das iPhone 5, das iPad mini, das iPad 4 und den iPod touch 5G zu verkaufen. Wie bereits weitere Kabel (z.B. HDMI) hat Amazon die Lightning-Kabel innerhalb der eigenen “Basics”-Serie angeboten, die günstige und zugleich hochwertige Kabel beinhaltet.

Auch bezogen auf die Lightning-Kabel von Apple* lag Amazon mit einem Preis von 14,99 US-Dollar pro Stück unterhalb des Apple-Preises von 19 US-Dollar pro Kabel. Mittlerweile sind die Kabel von Amazon aber nicht mehr in den USA verfügbar, und zwar sind diese keineswegs ausverkauft, sondern lassen sich überhaupt nicht mehr über den US-Store von Amazon aufrufen – lediglich die Original-Kabel von Apple sowie sehr günstige Kabel von Drittanbietern sind noch verfügbar.

In China dagegen sind die Lightning-Kabel von Amazon Basics weiterhin erhältlich, in Deutschland waren diese bislang überhaupt nicht im Angebot. Welche Gründe es für den Rückzug des Amazon-Angebotes in den USA gibt, ist bisher noch nicht bekannt, möglicherweise könnte Apple aber dafür gesorgt haben, dass die Amazon-Kabel nicht mehr verkauft werden dürfen, sodass Amazon diese aus dem eigenen Shop entfernen musste.

Interessanterweise werden die Kabel von Amazon aber noch immer angezeigt, wenn man die Lightning-Kabel von anderen Herstellern aufruft. Sobald der Link zu den Amazon-Kabeln aber angeklickt wird, erscheint ein 404-Fehler, womit sich die Kabel nicht erwerben lassen. Ohne offizielle Details lässt es sich nur über den Rückzug der Amazon-Kabel spekulieren, eine Intervention Apples gilt aber als durchaus möglich und bislang einzig sinnvolle Erklärung.

* = Affiliate.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

Kommentar verfassen

Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de