MACNOTES

Veröffentlicht am  27.12.12, 22:35 Uhr von  dk

Google Maps: Jailbreak-Tweak bringt Topographie-Ansicht

Google Maps für iOS Google Maps für iOS

Die Google-Maps-App für iOS ist an sich schon eine sehr nützliche Anwendung, wenngleich sich diese bekanntlich über Jailbreak-Tweaks erweitern lässt. Ein neuer Jailbreak-Tweak mit dem Namen “Topography for Google Maps” bringt nun eine weitere Funktion mit sich, nämlich den Topographie-Modus, den Google in seinen Kartendienst zwar integriert, nicht aber standardmäßig freigeschaltet hat.

Der Jailbreak-Entwickler Ryan Petrich hat sich der Funktion angenommen und einen kleinen Tweak veröffentlicht, der die Topographie-Ansicht zur Nutzung freigibt. Im Prinzip bietet dieser Modus von Google Maps* keinen nennenswerten Vorteil bei der Navigation, dennoch kann es hin und wieder nützlich zu sehen sein, welches Gelände befahren wird und wie die Beschaffenheit der Umgebung ist.

Ansonsten sieht die neue Ansicht in Google Maps (lässt sich über den Button zum Wechseln zur Satellitenansicht aufrufen) auf jeden Fall schick aus und erinnert an eine abgespeckte Version von Google Earth. Alle Interessenten können den Tweak “Topography for Google Maps” kostenlos aus dem Cydia Store laden, und zwar über das Repo “http://rpetri.ch/repo/” (ohne Anführungszeichen).

Verfügbar ist der Tweak damit unter iOS 6 nur für das iPhone 3GS und das iPhone 4, da diese die einzigen iPhone-Modelle sind, die unter iOS 6 mit einem Jailbreak (tethered) versehen werden können. Ob in Zukunft auch ein iOS-6-Jailbreak für iPhone 5 & Co. veröffentlicht wird, lässt sich noch nicht sagen, der bekannte Entwickler pod2g glaubt jedenfalls an einen Release.

* = Affiliate.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 0 Kommentar(e) bisher


Kommentar verfassen

Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de