News & Rumors: 28. Dezember 2012,

Auf Nintendo 3DS: Fünfjähriger findet Pornos auf Weihnachtsgeschenk

Nintendo 3DS
Nintendo 3DS

Wie Mynintendonews berichtet, hat in den USA ein fünfjähriges Kind Pornos auf seinem neuen Nintendo 3DS entdeckt.

Der Junge bekam zu Weihnachten eine von GameStop rundum erneuerte Konsole geschenkt. So sollte es zumindest sein, allerdings entdeckte er darauf die Pornos des Vorgängers. Nachdem er seinem Bruder die Bilder zeigte, da er sie löschen wollte, brachte der Vater das Gerät zurück in den Laden.

GameStop entschuldigte sich für den Fauxpas und übergab der Familie einen neuen 3DS. Allerdings fühlt sich der Vater nicht ausreichend entschädigt, da das Kind das Gesehene nicht verarbeiten könne. Mit 18 oder 20 Jahren habe er das vielleicht vergessen, jedoch könne er das nicht in seinen jungen Jahren, so der Vater. Im Interview spricht die Familie emotional über den Vorfall.



Auf Nintendo 3DS: Fünfjähriger findet Pornos auf Weihnachtsgeschenk
4,22 (84,44%) 9 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

Märkte am Mittag: Wie gut laufen die AirPods wirkl... Wie gut verkaufen sich die AirPods wirklich? Während Marktforscher von Slice Intelligence letzte Woche von gut 26% Marktanteil sprachen, kommen ihre K...
Nach MacBook-Akkudebatte: MacOS warnt bei zu helle... Apple hält die Nutzer in der aktuellen Beta von MacOS mehr zum Energiesparen an. Erstmals wird hier auch die aktuelle Displayhelligkeit mit einbezogen...
Auch Akkutausch für das iPhone 6? Apple sagt nein Im Herbst vergangenen Jahres begann Apple mit einem Austausch der Akkus bestimmter iPhone 6s-Einheiten, die irreguläres Verhalten aufwiesen. Jüngst ka...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.








Zuletzt kommentiert



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>