: 28. Dezember 2012,

MacBook Air 2013: Release mit Retina-Display?

MacBook Air
MacBook Air

Während gerade erst Informationen zum Design von MacBook Pro und MacBook Air 2013 veröffentlicht wurden, gibt es nun weitere Details zu nennen, die sich komplett auf das MacBook-Air-Update im kommenden Jahr beziehen. Nach Informationen des bekannten Marktanalysten Ming-Chi Kuo wird das MacBook Air 2013 zwar kein Design-Update erhalten, dafür aber mit einem Retina-Display ausgerüstet werden.

Werbung

Die Prognose stammt aus dem August 2012, damals hatte Kuo auch das 13-Zoll-Modell des MacBook Pro mit Retina-Display richtig vorhergesehen und im gleichen Atemzug verkündet, dass Apple das gesamte MacBook-Lineup im nächsten Jahr auf Retina-Displays umstellen wird. Da sich die einzelnen MacBook-Modelle bislang genau so zeigen, wie von Kuo prognostiziert, dürften die Chancen gut stehen, dass seine Informationen auch beim MacBook Air* zutreffend sind.

Anscheinend benötigt Apple für die Integration eines Retina-Displays in das MacBook Air eine höhere GPU-Leistung als bisher, die durch die Intel-Haswell-Prozessoren erreicht werden soll. Aus diesem Grund könnte Ming-Chi Kuo mit seinen Prognosen recht behalten und Apple auch das MacBook Air ab dem nächsten Jahr mit einem Retina-Display anbieten, das die Verkaufszahlen des leichtesten MacBook-Modells noch einmal nach oben treiben dürfte.

* = Affiliate.

Weitersagen

Zuletzt kommentiert

 1 Kommentar(e) bisher

  •  vis7mac (28. Dezember 2012)

    Das wäre mal nice.
    Die Frage ist, wie arg teuerer die dann werden…


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.



Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Werbung