MACNOTES

Veröffentlicht am  2.01.13, 18:24 Uhr von  Stefan Keller

Analyst: Apple ist für Investoren 2013 die beste Wahl

Apple Apple-Logo

Wenn es nach dem Analyst Brian White von Topeka Capital Markets geht, gibt es keine große Frage, in welches Unternehmen aus dem Technologie-Sektor Investoren ihr Geld stecken sollten. Demnach sei Apple 2013 die “beste Wahl” – und ansonsten solle man weiterhin vorsichtig sein, so der Rat des Beobachters.

Auch in diesem Jahr ist nach Ansicht von Brian White Apple die beste Wahl, sein Geld zu investieren. Die Verluste, die die Aktie im vergangenen Jahr hinnehmen musste, seien seinen Einschätzungen zufolge vor allem mit Steuerzahlungen zu erklären. Man solle dies nicht als Gefühl der Investoren bezüglich der Zukunft des Unternehmens fehlinterpretieren.

Besonders Potenzial wird im iPhone gesehen, das dieses Jahr auf den Markt kommen soll und Gerüchten zufolge iPhone 5S heißen könnte. Hier soll Apple vorhaben, sich an Farben und Größen auszuprobieren. Ebenfalls soll das iPad mini dem Tablet-Sektor bei Apple gute Dienste tun.

Vorsicht sei laut White aber bei anderen Technologie-Unternehmen geboten. Dies begründet er damit, dass die 20 Technologie-Unternehmen, die Topeka untersucht hat, 2012 “nur” ein Wachstum von 9 Prozent zu verzeichnen hatten, während der S&P-500-Index um 13 Prozent gewachsen ist.

Ansonsten sei das mobile Internet ein wichtiger Faktor für den Erfolg eines Unternehmens, speziell in China. Dies wird mit einer “unersättlichen Nachfrage” des iPad mini begründet. Nicht zuletzt dürfte der Vertrag mit China Mobile Apple in die Karten spielen – der weltweit größte Netzbetreiber könnte für viel Umsatz in Cupertino sorgen, wobei White das nicht garantieren will.

[via AppleInsider]

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 0 Kommentar(e) bisher


Kommentar verfassen

Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de