: 2. Januar 2013,

Samsung: Neuer HD-Fernseher mit “nie da gewesener Form und Design” auf der CES 2013

Samsung Logo
Samsung Logo

Ein Video und ein Eintrag im Samsung-Weblog geben einen Hinweis darauf, dass die Koreaner auf der diesjährigen Consumer Electronics Show (CES) einen neuen, innovativen HD-Fernseher vorstellen wollen. Während das Video nur verrät, dass ein neues Gerät gezeigt wird, deutet der Eintrag im Firmen-Weblog darauf hin, dass der Bildschirm transparent sein könnte.

Im Weblog Samsung Tomorrow (Google-Übersetzer) ist ein Foto zu sehen, das zu einem Fernseher gehört. Dabei ist zu erkennen, dass der Bildschirm an sich nicht schwarz ist, sondern den Hintergrund durchscheinen lässt. Eine solche Technologie hatte Samsung bereits im vergangenen Jahr auf der CES als Prototyp vorgestellt. Die Technologie wurde damals “Smart Window” getauft.

Werbung

[youtube=http://www.youtube.com/watch?v=IAV-Kkq-GtY]

Im Video ist zu sehen, wie diverse ältere Fernsehapparate, sowohl die ganz alten Röhrenfernseher, als auch neuere Flachbildschirme, aus den Häusern ihrer Besitzer ausreißen. Sie machen sich auf den Weg nach Las Vegas, wo bereits ein Transparent aufgehängt ist, das die Vorstellung ankündigt.

In den Hallen angekommen, wird ein Gerät gezeigt, das noch hinter einem Vorhang versteckt ist. Die Enthüllung wird wohl erst in der kommenden Woche stattfinden, denn die CES öffnet ihre Tore am 8. Januar und wird bis 11. Januar für Besucher zugänglich sein.

[via Mac Rumors]

Weitersagen

Zuletzt kommentiert

 3 Kommentar(e) bisher

  •  Ich (2. Januar 2013)

    Das Design ist kopiert ! Wie immer ! Sony hat dieses Design schon lange

  •  Eugen (5. Januar 2013)

    Typisch Samsung! Das Design ist von Sony…

  •  omg (5. Januar 2013)

    Und wo bitte habt ihr nun das Design gesehen?!?! Eine riesige Auswahlmöglichkeit im 16:9 Format gibts wohl auch nicht wirklich, im Endeffekt sehen sie doch eh imme alle gleich aus!


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.



Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Werbung