News & Rumors: 3. Januar 2013,

WhatsApp: 18 Milliarden Nachrichten am 31. Dezember 2012 übermittelt

Zu WhatsApp gibt es immer recht viele Nachrichten zu finden, unter anderem wird in der neuesten Version die Nutzung mittels iPhone 3G nicht mehr ermöglicht. Erfreulichere Nachrichten gab es für WhatsApp dagegen am 31. Dezember 2012 festzustellen, denn an diesem Tag hat WhatsApp einen neuen Rekord an übermittelten Nachrichten aufgestellt, der über den offiziellen Twitter-Account des Nachrichtendienstes bestätigt wurde.

Wie dem entsprechenden Tweet zu entnehmen ist, wurden an Silvester 2012 rund 18 Milliarden Nachrichten von WhatsApp übermittelt, was nicht nur einen Rekord für WhatsApp darstellt, sondern vor allem sehr beeindruckend ist. Insgesamt sollen 7 Milliarden WhatsApp-Nachrichten an Silvester verschickt worden sein, während die übrigen 11 Milliarden Nachrichten bei den jeweiligen Nutzern eingegangen sind.

Warum genau diese Differenz vorliegt, ist nicht bekannt, möglich scheinen aber zwei Varianten: zum einen könnten die rund 4 Milliarden Nachrichten Unterschied durch Netzprobleme verursacht worden sein und zum anderem könnte es sich auch um Nachrichten handeln, die an Gruppen verschickt wurden, und nicht an einen einzelnen Empfänger. Nach den diversen Problemen rund um Sicherheitslücken & Co. ist es aber erfreulich, dass WhatsApp* auch positive Nachrichten produzieren kann.

* = Affiliate.



WhatsApp: 18 Milliarden Nachrichten am 31. Dezember 2012 übermittelt
4,38 (87,5%) 8 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

Bericht: Arbeitet Apple in Cambridge an Siri? Apple arbeitet zuletzt verstärkt an der Evolution von siri. Der Sprachassistent von Cupertino hat Nachhilfe auch dringend nötig und könnte von Apple i...
Facebook Video: App für Apple TV startet Facebook hat unlängst seine angekündigte App für das Apple TV freigegeben. Sie bringt Videos der Freunde auf den großen Bildschirm. Ab sofort könne...
MWC 2017: LG, Sony und Huawei blasen zum Angriff g... Wie jedes Jahr findet derzeit der GSMA Mobile World Congress, kurz MWC 2017, in Barcelona, Spanien statt. Und die Smartphone Hersteller dieser Welt nu...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.








Zuletzt kommentiert



 3 Kommentar(e) bisher

  •  lelei (3. Januar 2013)

    „Insgesamt sollen 11 Milliarden WhatsApp-Nachrichten an Silvester verschickt worden sein, während die restlichen 7 Milliarden Nachrichten bei den jeweiligen Nutzern eingegangen sind.“

    Umgekehrt … 7 Mrd. versendete Nachrichten und 11 Mrd. empfangene Nachrichten bei den Usern.

  •  Dan (3. Januar 2013)

    Die Meldung habt ihr aber ein bisschen arg verzerrt.
    7 Mrd. Nachrichten an den Server, daraus wurden 11 Mrd. Nachrichten an Nutzer (Stichwort Gruppenempfänger).
    Daraus eine Summe von 18 Mrd. zu bilden, grenz schon an kreativer Buchführung. ;-))

  •  dk (3. Januar 2013)

    @lelei: Ist korrigiert, danke!
    @Dan: So steht es auch im Tweet: „18 billion total messages processed in one day! “ ;)


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>