News & Rumors: 9. Januar 2013,

OS X Mountain Lion 10.8.3: Apple veröffentlicht Build 12D50 für Entwickler

Mac OS X 10.8
Mac OS X 10.8 Mountain Lion

Die Veröffentlichung rückt näher: Apple hat die Build 12D50 von OS X 10.8.3 für Entwickler freigegeben. Zwei weitere Vorabversionen wurden im Dezember präsentiert. Die relativ kurzen Abstände zwischen Veröffentlichungen und die Tatsache, dass keine bekannten Fehler mehr zu erwarten sind, deuten auf einen baldigen Release hin.

In der Nacht hat Apple für registrierte Entwickler eine Beta-Version von OS X 10.8.3 veröffentlicht. Die Buildnummer lautet 12D50. Laut „Seed Notes“ sind abermals keine Fehler bekannt, die noch in der Beta-Version enthalten sind. Dies teilt sich die aktuelle Build mit der 12D43 und der 12D44, die jeweils kurz vor Weihnachten veröffentlicht wurden.

Entwickler, die bereit sind, die neue Build zu testen, sollen sich darauf gefasst machen, kein Downgrade fahren zu können. Wer die Beta-Version des Updates installiert, sollte darauf vorbereitet sein, den gesamten Mac zu löschen, heißt es. Wer sich dennoch traut, soll einen Blick auf AirPlay, AirPort, Game Center, Grafik-Treiber und den Safari-Browser werfen, denn dort hat sich am meisten geändert.

Die Erfahrung hat gezeigt, dass kürzer werdende Abstände zwischen den Veröffentlichungen von Vorabversionen und eine leere Sektion „Known Issues“ in den Seed Notes darauf hindeuten, dass eine Veröffentlichung der fertigen Ausgabe in Kürze bevorsteht. Wenn es soweit ist, kann sie über die Update-Funktion im Mac App Store heruntergeladen werden.

Die Seed Notes im Original-Text finden sich für interessierte Nicht-Entwickler beispielsweise bei den Kollegen von 9to5mac.



OS X Mountain Lion 10.8.3: Apple veröffentlicht Build 12D50 für Entwickler
4,14 (82,86%) 7 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

Bericht: Kaby Lake noch dieses Jahr und mehr RAM i... Apple könnte die nächsten MacBook Pro-Modelle bereits dieses Jahr mit Intels Kaby Lake-CPU bringen. Auch mehr RAM und ein schnelleres MacBook 12 Zoll ...
Galaxy Note 7-Debakel: Samsung kündigt offiziellen... Nachdem Scheitern des Galaxy Note 7 gab es verschiedenste mehr oder weniger fundierte Spekulationen über die Hintergründe der Brandserie. Ein offiziel...
Ted Kremenek künftig verantwortlich für Swift und ... Nachdem Apples Programmiersprache Swift und die Arbeitsumgebung Xcode ihren Chef an Tesla verloren, bringt sich der Nachfolger erstmals ins Gespräch. ...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.








Zuletzt kommentiert



 1 Kommentar(e) bisher

  •  Alex (22. Januar 2013)

    Von einer baldigen Veröffentlichung, kann nicht die Rede sein. Die Beta hat ziemliche Bugs. Ohne Grund schließender Browser und Programme. AppStore funktioniert auch nicht richtig.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>