MACNOTES

Veröffentlicht am  9.01.13, 12:24 Uhr von  

Wall Street Journal: Apple bringt dieses Jahr günstigeres iPhone

iPhone 5 iPhone 5

Kommt das Plastik-iPhone? Übereinstimmenden Berichten vom Wall Street Journal, später auch Bloomberg, zufolge, soll Apple Ende 2013 ein günstigeres iPhone auf den Markt bringen. Dabei soll nicht wie bisher das Vorgängermodell zu einem tieferen Preis angeboten werden, sondern stattdessen ein neues Modell präsentiert werden. Diese Idee sei schon länger in Cupertino gereift, heißt es.

Zunächst war es das Wall Street Journal, das das alte Gerücht wieder aufgegriffen hat. Personen, die in die Pläne eingeweiht wurden, haben der Zeitung mitgeteilt, dass Apple an einem günstigen Einsteiger-Smartphone arbeitet. So wirklich neu ist dieses Gerücht zwar nicht, aber angeblich soll es jetzt langsam ernst werden – Ende 2013 soll es schon auf den Markt kommen.

Apple soll vor allem am Gehäuse sparen. Hier wäre denkbar, dass die Verkleidung des “Budget-iPhone” aus Plastik besteht. Das Innenleben könnte dagegen das gleiche sein wie in anderen iPhones oder aus der Vorgängergeneration wiederverwendet werden. Apple soll mit dem Schachzug vorhaben, seinen Marktanteil zu erhöhen und Kunden an die Marke zu binden.

Der Preis bewege sich für Endkunden zwischen 99 und 149 US-Dollar, heißt es von Bloomberg, die ähnliche Informationen zugesteckt bekommen haben. Hier heißt es, dass ein solches Budget-iPhone “frühestens Ende 2013″ auf den Markt kommen soll. Laut der Bloomberg-Quellen habe sich Apple schon mit wenigstens einem der großen US-Mobilfunkanbieter über den Plan eines günstigen iPhones unterhalten.

[via 9to5mac]

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 0 Kommentar(e) bisher


Kommentar verfassen

 0  Tweets und Re-Tweets
       1  Like auf Facebook
       0  Trackbacks/Pingbacks
        Werbung
        © 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de