: 10. Januar 2013,

Nokia in Q4 2012: 4,4 Millionen verkaufte Lumia-Smartphones

Nokia Lumia 920
Nokia Lumia 920

Nokia hat seine Quartalszahlen für Q4 2012 veröffentlicht, in denen 4,4 Millionen verkaufte Lumia-Smartphones aufgeführt werden. Per Pressemitteilung hat Nokia eine Auflistung preisgegeben, in der insgesamt 15,9 Millionen verkaufte Smartphones für das letzte Quartal angegeben sind. Etwa 4,4 Millionen Geräte davon waren Lumia-Devices, zudem wurden 9,3 Millionen Asha-Geräte verkauft, von denen der Großteil in Asien abgesetzt wurde.

Werbung

In puncto Smart Devices wurden neben den Lumia-Devices noch weitere 2,2 Millionen Symbian-basierte Geräte verkauft, sodass Nokia laut eigener Auflistung auf 6,6 Millionen verkaufte Smart Devices kommt. Diese haben Nokia insgesamt einen Umsatz von 1,2 Milliarden Euro eingebracht, womit das finnische Unternehmen fast ein Drittel des gesamten Umsatzes in Q4 2012 durch Smartphones erzielt hat.

Alles in allem kommt Nokia in Q4 2012 auf 3,9 Milliarden Euro Umsatz, von denen 2,5 Milliarden Euro durch den Verkauf von Mobile Phones erreicht wurden. Für das Erzielen jenes Umsatzes mussten rund 79,6 Millionen Mobile Phones (hierzu zählen bei Nokia auch die Asha-Geräte) verkauft werden, womit Nokia im gesamten Quartal etwa 86,3 Millionen mobile Geräte (Smart Devices plus Mobile Phones) absetzen konnte. Die restlichen 0,2 Milliarden Euro des Umsatzes konnten durch andere Devices und Services erzielt werden.

Weitersagen

Zuletzt kommentiert



 2 Kommentar(e) bisher

  •  Tom (10. Januar 2013)

    Nicht zu fassen! 4,4 Mio Backsteine mit Windows ‚drauf…
    Was sind das nur für Leute, die diesen Krampf auf’m Telefon haben wollen?

  •  Franz Mast (12. Januar 2013)

    Wer kauft den diesen Müll ? 4,4Mio das sind doch geschönte Zahlen !
    Keiner will den Mist von Nokia haben.Subventionen kassieren und dann die Werke schliessen,die armen Mittarbeiter bleiben auf der Strecke.So nicht Nokia!Lieber kein Handy als eins von Euch !!!!


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.



Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Werbung