MACNOTES

Veröffentlicht am  11.01.13, 11:34 Uhr von  dk

27-Zoll-iMac: Weiterhin Probleme bei Produktion

iMac (5/2011) iMac (5/2011)

Beim neuen iMac-Modell mit 27-Zoll-Display gibt es weiterhin Produktionsprobleme zu beobachten, die zu Lieferschwierigkeiten führen. Laut eines neuen Berichts sind die Probleme auf Apple-Zulieferer LG zurückzuführen, der weit hinter den erwarteten Produktionsmengen an Displaypanels zurückliegt. Pro Monat soll LG aufgrund der anhaltenden Probleme nur etwa 100.000 Displaypanels für den 27-Zoll-iMac produzieren können.

Wie es heißt, benötigt Apple aber drei- bis viermal so viele Displaypanels, die LG derzeit nur beim 21,5 Zoll großen iMac* erreicht. Das genaue Problem soll die neue Produktionstechnik sein, bei der Display und Glas direkt miteinander verklebt werden – da diese Technik deutlich komplizierter sein soll als bei den Vorgängermodellen, konnte LG bislang nicht genügend Exemplare der Displaypanels ausliefern.

Laut neuen Informationen soll LG ab Februar 2013 aber mehr Displaypanels produzieren und an Apple liefern können, sodass die Lieferschwierigkeiten ab dem kommenden Monat weniger gravierend sein sollen. Aktuell beträgt die Lieferzeit des 27-Zoll-iMacs drei bis vier Wochen, allerdings wurde diese bereits zweimal verlängert, was künftig durch die verbesserte Produktion verhindert werden soll.

* = Affiliate.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 1 Kommentar(e) bisher

  •  silentsystem_ sagte am 27. Januar 2013:

    Mein Kunde wartet schon seit über 5 Wochen und es gibt keine Aussage zum Liefertermin von Apple.

    Antworten 

Kommentar verfassen

Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de