: 13. Januar 2013,

Huawei: Octa-Core-Prozessoren ab H2 2013 verfügbar

Huawei Logo
Huawei Logo

Während der CES 2013 hat Huawei bekannt gegeben, dass in der zweiten Jahreshälfte dieses Jahres Octa-Core-Prozessoren von Huawei selbst angeboten werden sollen. In einem Interview mit „Engadget“ hat Huawei-CEO Richard Yu verkündet, dass Huawei genau wie Samsung ab der zweiten Jahreshälfte Octa-Core-Prozessoren offerieren wird, die auf Basis von ARM-Cortex-A15-Chips konzipiert werden.

Die Huawei-Prozessoren sollen dabei auf eine neue Architektur zurückgreifen, die den Namen ARM big.LITTLE trägt und auf zwei verschiedenen Quad-Core-Chips aufbaut. Für leistungsfordernde Aufgaben wird ein ARM Cortex A15 (1,8-GHz-Taktrate je Kern) genutzt, für sonstige Anwendungen steht ein ARM Cortex A7 (1,2-GHz-Taktrate je Kern) bereit. Das Ziel von Huawei ist es, über die neue ARM-Architektur Performance und Energieeffizienz ideal zu verknüpfen.

Wie „Engadget“ berichtet, handelt es sich bei der Huawei-CPU vermutlich um eine Weiterentwicklung des bekannten K3V3-Prozessors des chinesischen Herstellers, oder ein Modell, das auf diesem basiert. Die Herstellung der Chips soll TSMC übernehmen, das Gerüchten zufolge Apples neuer Hauptzulieferer für mobile Prozessoren wird, sobald die Apple-Samsung-Partnerschaft im kommenden Jahr endet.

Huawei: Octa-Core-Prozessoren ab H2 2013 verfügbar
4,17 (83,33%) 6 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

Neue MacBook Pro sollen Ende Oktober kommen Über das MacBook Pro gibt es eine Menge Spekulationen, viele Gerüchte und auch schon ein paar Leaks. Jetzt fehlt nur noch das Gerät an sich. Wie ein n...
OnePlus Handys – Daten, Preise und Shops OnePlus hat in drei Jahren zwar nur vier Smartphones auf den Markt gebracht, gehört aber trotzdem zu den bekanntesten Herstellern aus China. Durch ges...
Lenovo Handys – Daten, Preise und Shops Lenovo ist ein echtes Urgestein und schon seit 1984 im Bereich der Elektronik tätig. Heute ist das Unternehmen die Nummer 1 in Sachen PCs in China. Da...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.






Zuletzt kommentiert



 1 Kommentar(e) bisher

  •  Anonymous (15. Januar 2013)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>