MACNOTES

Veröffentlicht am  14.01.13, 22:49 Uhr von  

GifStory: Instagram-Klon für animierte GIFs kommt im Februar

gifStory gifStory

Wer sich für animierte GIF-Grafiken erwärmen kann, der wird aufmerksam zuhören, wenn davon die Rede ist, dass im Februar GifStory starten möchte. Der Service soll eine Art Instagram für animierte GIFs werden und Nutzer über Apps für Smartphones dabei helfen, aus ihren Fotos eine Geschichte zu machen.

Jordan Crook (TechCrunch) berichtet aktuell über GifStory. Mit der App soll es möglich werden, mehrere Bilder hintereinander aufzunehmen, diese miteinander zu kombinieren und wie auch bei anderen Foto-Apps diverse Filter auf sie anzuwenden. Dann kann man die Ergebnisse mit den eigenen Freunden in dem GifStory-eigenen Social Network teilen, das hinter den Apps aufgebaut wird.

Derzeit können interessierte Nutzer lediglich ihre E-Mail-Adresse eintragen, um informiert zu werden, wann der Service offiziell startet. Laut Crook soll dies Ende Februar der Fall sein.

Möglichkeiten, die eigenen kleinen Geschichten aus Bildern auf Facebook, Twitter und Tumblr oder via E-Mail zu teilen, scheinen ebenfalls bereits vorhanden.

Beispiele und Katzen-Content

GifStory wird entwickelt vom Start-up Cinemagram. Wer sich vorab ein paar Beispiele für animierte Geschichten auf GifStory angucken mag, dem stehen einige im Web zur Verfügung. Ach ja: Ersten Katzen-Content gibt es ebenfalls bereits.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

Kommentar verfassen

Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de