: 14. Januar 2013,

Thunderbolt Display: Lieferengpässe deuten auf neues Modell hin

Apple Thunderbolt Display
Apple Thunderbolt Display

Lieferengpässe bei diversen Online-Händlern wie Amazon, MacMall und J&R deuten darauf hin, dass demnächst neue Thunderbolt Displays von Apple vorgestellt werden könnten.

Zum einen war es in der Vergangenheit regelmäßig der Fall, dass ältere Modelle von Apple Hardware immer dann ausverkauft waren, wenn neue Hardware präsentiert werden würde. Zum anderen hat der iMac in den Größen 21,5 und 27 Zoll ein Redesign erfahren, das Apple sicherlich über kurz oder lang auch auf sein separates Thunderbolt Display anwenden möchte.

Werbung

Der iMac* ist deutlich flacher geworden und verwendet eine ähnliche Technologie wie zuletzt bei Apples Touchscreens, die die oberste Bildschirmschicht mit dem Glas in einer Form “laminieren”.

Neil Hughes (AppleInsider) berichtet von ausverkauften Beständen des Thunderbolt Displays bei Amazon, MacMall und J&R.

Selbst wenn Apple das Display noch nicht auf das neue Design und die Fertigungstechnik des iMac umstellen würde, scheinen einige Anpassungen sinnvoll. Seit der Einführung neuer MacBooks verwendet Apple eine neuen MagSafe-2-Stromanschluss. Bei Thunderbolt Displays liefert Apple deswegen derzeit immer Adapter mit, damit Nutzer ihre neueren MacBooks auch über die jetzigen Bildschirmen aufladen können.

* = Affiliate.

Weitersagen

Zuletzt kommentiert



 0 Kommentar(e) bisher


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.



Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Werbung