News & Rumors: 15. Januar 2013,

Wii U Verkaufszahlen: Software-Titel schwächer als bei Wii oder GameCube

Nintendo Wii U
Nintendo Wii U

Im Dezember gab es zuletzt eine Meldung zu den Wii-U-Verkaufszahlen, aktuell lassen Statistiken Rückschlüsse auf den Software-Verkauf in den USA zu, und der soll laut NPD Group hinter Wii und GameCube zurückbleiben.

[amazon title=“Wii U“ article=“B0090LFL0E“]

Es ist kein Geheimnis, dass die Wii U am Massenmarkt etwas schlechter abgeschnitten hat als die Wii. Nintendo zeigte sich seinerzeit dennoch durchaus zufrieden. Das Weihnachtsgeschäft in Japan war allerdings ebenfalls nicht überragend.

Werbung

Software-Verkäufe hinter Wii und GameCube

Analyst Doug Creutz von Cowen & Company kommentierte nun in einer Notiz an Investoren jüngst veröffentliche Marktzahlen vom US-Markt in den USA, die die NPD Group am Montag herausgegeben hatte. Creutz gibt an, dass im Zeitraum zwischen November und Dezember 43 Prozent weniger Software für die Wii U verkauft wurde als für die Wii zu deren Start. Gegenüber den Softwareverkäufen des GameCube läge die Wii U sogar 50% dahinter.

„Totals for the November-December period were -43% lower than software sales for the Wii and -50% lower than those for the GameCube.“
Doug Creutz

Tom Ivan (CVG) kommentiert, dass die Rede von den Umsätzen, die die Wii-U-Hardware erzielt hätte, die mauen Software-Verkäufe ein wenig überdeckt hätten. In absoluten Zahlen blieb die Wii U zwar beim US-Start hinter der Vorgänger-Konsole zurück, wegen des höheren Kaufpreises erzeugte sie aber mehr Umsatz als jene.

Ivan erläutert weiter, dass in Großbritannien in den vergangenen drei Wochen kein Videospiel, das exklusiv nur für die Wii U zu haben ist, in den Top-40-Charts zu finden war.

Zuletzt kommentiert



Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.



You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>