MACNOTES

Veröffentlicht am  16.01.13, 17:13 Uhr von  dk

iPhone: Laut Analyst 52 Millionen ausgelieferte Modelle in Q4 2012

iPhone 5 iPhone 5

Der Marktanalyst Ming-Chi Kuo will erfahren haben, dass Apple in Q4 2012 etwa 52 Millionen iPhones ausgeliefert hat. Laut eigener Aussage hat Kuo eine Überprüfung bei den Apple-Zulieferern durchgeführt, an deren Ende die Zahl 52 Millionen zu nennen gewesen ist. Diese Anzahl soll Apple im Zuge der Bekanntgabe der Quartalszahlen am 23. Januar auch offiziell bestätigen.

Wie Kuo weiterhin mitgeteilt hat, soll das iPhone 5 mit 35 Millionen ausgelieferten Exemplaren am erfolgreichsten gewesen sein, danach folgten das iPhone 4S mit 9,5 Millionen Devices und das iPhone 4 mit 7,3 Millionen ausgelieferten Geräten. Trotz der hohen Zahlen soll das iPhone 5* laut Kuo hinter seinen Erwartungen zurückgeblieben sein, in einer Prognose bezeichnete er 36,5 Millionen ausgelieferte iPhone-5-Geräte als realistisch.

Im Vergleich zu Q3 2012 lag die Anzahl der ausgelieferten iPhone-Modelle damit um 93 Prozent höher, verglichen mit Q4 2011 lag der Zuwachs bei 41 Prozent. Dementsprechend konnte Apple den iPhone-Verkaufsrekord aus dem Vorjahr deutlich überbieten, im gesamten Jahr 2012 hat Apple laut Kuo zudem etwa 140 Millionen iPhones ausliefern können, was ebenfalls einem Rekord entspricht.

* = Affiliate.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 0 Kommentar(e) bisher


Kommentar verfassen

Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de