: 16. Januar 2013,

Russische Eisenbahn verklagt Apple wegen Markenverletzung

App Store
App Store - Icon

„Russian Railways“ hat eine Markenrechts-Klage gegen Apple eingereicht. Das geht aus aktuellen Medienberichten hervor. Der Grund für die Klage sollen Abbildungen sein, die in Apps von Drittherstellern verwendet werden.

Russian Railways hat ein Statement publiziert, in dem man die Verletzung einer eingetragenen Marke durch Apple anprangert, sowie die damit verbundene Verwendung von Bildern im Apple Store. Anbieter von Fahrplan- oder Reise-Apps bspw. gibt es zuhauf. Diese machen hin und wieder Gebrauch von offiziellen Logos, ohne unbedingt vorher immer die Genehmigung für die kommerzielle Nutzung beim Inhaber etwaiger Logos einzuholen. Die russische Eisenbahn-Betreibergesellschaft jedenfalls heißt die Verwendung ihres Logos in Apps von Entwicklern nicht gut.

Buster Heine (Cult of Mac) erinnert an einen Rechtsstreit von Apple gegen Cartier aus dem Jahr 2009, bei dem der Uhrenanbieter ebenfalls gegen die Verwendung des eigenen Logos in Apps im App Store klagte. Apple nahm die entsprechenden Apps kurzerhand aus dem App Store. Heine vermutet, dass es im Fall von Russian Railways nicht anders laufen wird.



Russische Eisenbahn verklagt Apple wegen Markenverletzung
3,25 (65%) 4 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

ARM-PCs kommen zurück: Microsoft und Qualcomm arbe... Prinzipiell ist Windows plattformunabhängig, läuft derzeit aber nur auf Intel-Prozessoren. Windows 8 lief auch auf ausgewählten ARM-CPUs und da will M...
Super Mario Run: Kopierschutz verlangt permanente ... Auf der iPhone-7-Keynote wurde etwas angekündigt, was in der Unternehmensgeschichte von Nintendo als eine Art Sensation angesehen werden könnte: Super...
Chuwi HiBook Pro kaufen: Intel-Power in Metall-Ver... Chuwi baut ausschließlich Tablets. Und dadurch, dass der chinesische Hersteller sich nur diesem einen Bereich verschrieben hat, sind die Geräte auf en...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.










Zuletzt kommentiert



 3 Kommentar(e) bisher

  •  schsch (16. Januar 2013)

    Hmm, ist es richtig, Apple zu verklagen oder hätten sie nicht die App-Entwickler verklagen müssen?
    Die haben ja das Logo verwendet – nicht Apple.

  •  at (16. Januar 2013)

    Das ist durchaus eine clevere Frage, und eine Diskussion darüber führt uns dann wieder an die Grenzen unseres Urheberrechts. Denn solche Konstellationen gibt es schon nicht selten.

  •  Dn (16. Januar 2013)

    Wie kleinlich. Schnell raus mit den Apps, sonst klaut noch einer ihr hässliches Logo..


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>