: 18. Januar 2013,

E-Plus baut 2013 Datennetz weiter aus

E-Plus
E-Plus

Bei der E-Plus-Gruppe gab es in den letzten Jahren vor allem ein Thema, den Netzausbau. Dies soll sich 2013 nicht ändern. Klaus Schulze-Löwenberg von der E-Plus-Gruppe hat sich hierzu zu Wort gemeldet und die aktuellen und zukünftigen Errungenschaften vorgestellt.

Auf der Webseite der E-Plus-Gruppe, zu der neben E-Plus auch Base, Simyo und ay yindiz gehören, gibt es Neuigkeiten über den Netzausbau im E-Netz. So habe man inzwischen 97 Prozent des UMTS-Netzes auf den Erweiterungsstandard HSPA+ aufgerüstet. Dies schaffte man durch über 35 neu errichtete HSPA+-Stationen pro Woche. Aber der Ausbau sei noch nicht abgeschlossen.

Der Fokus bei den Upgrade-Arbeiten liegt hierbei auf HSPA und dessen Erweiterung HSPA+. E-Plus begründet dies damit, dass man keine Funktionen ausbauen wolle, die ohnehin niemand nutzen könne, sondern lieber jedem Kunden ein positives, mobiles Interneterlebnis bieten könne. Schließlich sei die letzte UMTS-Ausbaustufe inzwischen bei Smartphones und Tablets etabliert und böte ausreichende Geschwindigkeit für Browsen, soziale Netzwerke und Apps.

Neben den Sendestationen will der Netzbetreiber auch die Kapazität weiter ausbauen, um mehr als nur eine gute Feldstärke bieten zu können. Der UMTS-Nachfolger LTE wird noch nicht primär ausgebaut. Stattdessen gibt es bereits Testläufe in Düsseldorf, Wachtendonk, Cloppenburg und Chemnitz. Aber ignorieren will man die Technologie ebenfalls nicht. Ein Großteil der neu aufgebauten Stationen sei bereits auf LTE vorbereitet und könne dann weiterverwendet werden. Die E-Plus-Gruppe nennt dies marketingwirksam „Smart LTE“.

Bis Mitte 2013 will E-Plus weitestgehend mit den Ausbauarbeiten fertig sein.

(via Twitter)



E-Plus baut 2013 Datennetz weiter aus
3,69 (73,75%) 16 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

Gericht: Erzwungene iPhone-Entsperrung per Fingera... Bei einer Hausdurchsuchung durch das FBI darf nicht zwangsläufig auch auf iPhone-Inhalte von Beschuldigten zurückgegriffen werden, urteilte nun ein US...
iPhone-Akkus: Software-Fix in iOS 10.2.1 Apple zufolge gibt es nach der Einführung von iOS 10.2.1 deutlich weniger Probleme mit Akkus im iPhone 6s und iPhone 6. In 70 bis 80 Prozent der Fälle...
Vernee Apollo Lite kaufen: Smartphone mit Zehn-Ker... Auf dem MWC 2017 werden aktuell viele neue Smartphones vorgestellt. Doch wer den Blick mal abseits von Barcelona schweifen lässt, landet schnell in Ch...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.








Zuletzt kommentiert



 1 Kommentar(e) bisher

  •  Nicholas M. Zimmermann (18. Januar 2013)

    Trotzdem ist das Netz Schrott!!! Das ist ein kompletter Totalausfsall!!! Einmal nie wieder! Die können die günstigen Preise nur anbieten weil sie am Netz sparen!!! Lächerlich!!!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>