: 18. Januar 2013,

PlayStation 4 und Xbox 720: Neue Spezifikationen aufgetaucht

PlayStation 3 Super Slim
PlayStation 3 Super Slim

Nach Angabe neuer Informationen wird die PlayStation 4 eine Leistung von 1,84 Teraflops bieten können, während es bei der Xbox 720 knapp 1,23 Teraflops sein sollen. Diese Informationen gehen auf „VG24/7“ zurück, die erfahren haben sollen, dass Microsoft und Sony die technischen Details der beiden neuen Konsolen während der CES 2013 einem kleinen Personenkreis verraten haben.

Werbung

Sollten die Teraflops-Angaben stimmen, dann wäre die reine Rechenleistung der PlayStation 4 um 50 Prozent höher als die der Xbox 720. Bei der PlayStation 4 soll eine AMD-A10-CPU zum Einsatz kommen, zudem sind anscheinend 4 GB RAM eingeplant, von denen 1 GB für das Betriebssystem veranschlagt wird. Die Xbox 720 soll dagegen 8 GB RAM bieten, von denen allerdings auch 2 bis 3 GB für das OS benötigt werden.

Hinzu kommt, dass die Xbox 720 über einen AMD-Radeon-HD-8770-Grafikchip verfügen soll, während die CPU von IBM gefertigt werden dürfte. Weiterhin wird berichtet, dass beide Konsolen Blu-ray-Discs mit bis zu 100 GB Speicher lesen können – eine Präsentation von Xbox 720 und PS4 soll im März 2013 erfolgen, der Verkaufsstart wird im Oktober (PS4) bzw. November 2013 (Xbox 720) vermutet.

Zuletzt kommentiert



Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.



You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>