MACNOTES

Veröffentlicht am  19.01.13, 7:28 Uhr von  dk

TSMC: Fast 100-Prozent-Marktanteil der 28nm-Chips im Jahr 2013

Apple A6 CPU Apple A6 CPU

Nach Angaben des TSMC-CEO Morris Chang wird der taiwanische Hersteller im Jahr 2013 fast 100 Prozent der Marktanteile bei der Produktion von 28nm-Chips erreichen. Für rund 9 Milliarden US-Dollar soll TSMC in diesem Jahr mobile Prozessoren (vor allem im 28nm-Verfahren) herstellen lassen, was laut Experten dafür spricht, dass TSMC und Apple einen Deal abschließen konnten.

Bereits in der Vergangenheit wurde darüber berichtet, dass TSMC erste CPU-Prototypen für das iPad 4* an Apple ausgeliefert haben soll. Insofern die aktuellen Berichte der Wahrheit entsprechen, soll TSMC laut Experten bereits in diesem Jahr einen nicht unerheblichen Teil der Chips für das neue iPhone sowie die neuen iPad-Modelle ausliefern – die restlichen Chips werden voraussichtlich von Samsung zur Verfügung gestellt.

Ab dem Jahr 2014 wird von Analysten erwartet, dass TSMC die Produktion der Apple-Prozessoren alleine handhaben wird, laut CEO Morris Chang wird TSMC ab 2014 zudem verstärkt auf 16nm- und 20nm-Prozessoren setzen. Die kolportierte Partnerschaft mit Apple soll sich für TSMC auch finanziell auszahlen, denn die Einnahmen aus dem Verkauf von 28nm-Prozessoren sollen von 2,1 Milliarden US-Dollar im Jahr 2012 auf 6,2 Milliarden US-Dollar in diesem Jahr steigen.

* = Affiliate.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

Kommentar verfassen

Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de