News & Rumors: 21. Januar 2013,

Spiele-Pionier Atari stellt Insolvenzantrag

atari

Nach THQ bekommt jetzt auch Atari die schlechte Wirtschaftslage zu spüren. Wie in der L.A. Times jetzt veröffentlicht wurde, hat jetzt auch das Urgestein der Videospielgeschichte den Antrag auf Insolvenz ausgefüllt. Dieser Antrag gilt für den Zweig „Atari North America“. Dieser hofft sich dadurch von ihrem französischem Elternunternehmen lossagen zu können, da dieses Elternunternehmen selbst in der Krise steckt.

Da auch die Aktien des Urgesteins Atari die letzten Jahre ins bodenlose gefallen sind, hofft man jetzt, durch die Befreiung vom Elternkonzern eine völlig neue Unternehmensstruktur aufbauen zu können.

Derzeitige Projekte, die kaum ein Fan missen will, sind unter anderem eine Pong-Variante für Zynga, Dungeons and Dragons oder auch Rollercoaster Tycoon.

 

 



Spiele-Pionier Atari stellt Insolvenzantrag
4,17 (83,33%) 12 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

MacBook, MacBook Pro, Mac mini: Diese Modelle verl... Die Entwicklung geht weiter, das ist auch bei Apple so. Immer wieder kommen neue Produkte auf den Markt und das bedeutet, dass ältere aus dem Support ...
App Store: Vom 23. bis 27. Dezember ist frei Auch Apple braucht mal Pause und im Falle des App Stores wird diese zwischen dem 23. und 27. Dezember 2016 sein. In der Zeit wird Apple keine neuen Ap...
iMac: Apple zahlt Reparaturkosten für Display-Scha... iMacs, die zwischn Dezember 2012 und Juli 2014 hergestellt wurden, können Probleme mit dem Display-Scharnier haben. Das betrifft dem Vernehmen nach nu...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.










Zuletzt kommentiert



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>