: 24. Januar 2013,

JOBS: Erstes Video zum Steve-Jobs-Film veröffentlicht

Ashton Kutcher in jOBS
Ashton Kutcher in jOBS

Ab dem 19. April 2013 wird „JOBS“, eine Verfilmung der Anfänge von Steve Jobs und Apple, in den US-Kinos zu sehen sein – der erste kleine Ausschnitt des Films wurde nun veröffentlicht. In diesem sind die Schauspieler Ashton Kutcher (als Steve Jobs) und Josh Gad (als Steve Wozniak) zu sehen, die sich über Wozniaks entwickeltes Betriebssystem unterhalten.

Steve Jobs versucht im Clip Wozniak davon zu überzeugen, dass er etwas Grandioses geschaffen hat, das die Massen ansprechen wird. Wozniak ist dagegen skeptisch, was den Erfolg seiner Entwicklung anbelangt. Morgen wird „JOBS“ (beim Film ist übrigens das kleine „J“ am Anfang ausgetauscht worden, vormals hieß der Film „jOBS“) beim Sundance Film Festival das erste Mal in der Öffentlichkeit gezeigt.

Das Video zur oben genannten Szene gibt es im Folgenden zu sehen:

JOBS: Erstes Video zum Steve-Jobs-Film veröffentlicht
4 (80%) 18 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

Q4 2016: Apple gibt Quartalszahlen am 27. Oktober ... Apple hat angekündigt, wann die Quartalszahlen für das vierte Fiskalquartal 2016 bekanntgegeben werden. Es wird der 27. Oktober 2016 sein. Dann ist mi...
iTunes-Backups für iOS 10 lassen sich viel leichte... Es hat durchaus seinen Reiz, die Daten des iPhones mit iTunes (statt mit iCloud) zu sichern. Wenn die Verschlüsselung aktiviert wird, werden Passwörte...
Vernee Mars: Das schmalste 5,5-Zoll-Smartphone eig... Smartphones wurden immer größer. Mittlerweile sind wir bei 6 Zoll, wobei die Mehrheit der Phablets 5,5 Zoll groß ist. Das ist gut für reichhaltige App...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.






Zuletzt kommentiert



 0 Kommentar(e) bisher


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>