MACNOTES

Veröffentlicht am  25.01.13, 5:12 Uhr von  Alexander Trust

Apple wechselt Hauptquartier in Japan

Roppongi Hills Mori Tower in Japan Roppongi Hills Mori Tower in Japan, Foto: Chris 73 / CC-BY-SA-3.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0), via Wikimedia Commons

Meldungen zufolge will Apple seinen Firmensitz in Japan ändern. Frühestens im April soll man den Berichten zufolge dann in den Mori Tower in Roppongi Hills in Tokio umziehen.

Zwei Etagen möchte Apple ab April im Mori Tower in Tokio belegen. Dies berichtet Bloomberg unter Berufung auf Personen, die mit der Sache vertraut seien.

Das Gebäude, der Mori Tower, sei hochmodern, wurde von der gleichnamigen Mori Building Corporation erbaut und soll insgesamt 2,2 Milliarden US-Dollar gekostet haben.

Die Mitarbeiter im jetzigen Hauptquartier in Japan, im “Opera City Tower” Tokios, sollen von Apple über den Umzug bereits in Kenntnis gesetzt worden sein. Den Mietvertrag an alter Wirkungsstätte will Apple den Berichten zufolge Ende Juni kündigen.

An der neuen Adresse und in deren Umfeld würden bereits Firmen wie Goldman Sachs untergebracht sein oder das Mori Museum für Kunst.

Gerüchteweise kommt Apple die Tatsache zupass, dass die Mietpreise in Tokio in den letzten fünf Jahren stetig gesunken seien.
Einem vor Ort ansässigen Immobilienmakler zufolge seien die Mietpreise an Apples neuer Adresse auf einem Preisniveau von lediglich 46% des einstigen Höchstwertes.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 0 Kommentar(e) bisher


Kommentar verfassen

Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de