Special News: 25. Januar 2013,

Apple Store: Ikonisches Design von Ladengeschäften nun Warenzeichen

Apple Store Nummer 1 in Barcelona, im Einkaufsviertel La Maquinista, Foto: Apple
Apple Store Nummer 1 in Barcelona, im Einkaufsviertel La Maquinista, Foto: Apple

Apple hat vom US-Patent- und -Marken-Amt ein Warenzeichen für das ikonische Design seine Einzelhandel-Inneneinrichtung erhalten. Der Antrag Apples geht auf das Jahr 2010 zurück.

Neun Jahre nachdem der erste Apple Store in Tysons Corner, Virginia, USA, seine Türen geöffnet hat, beantrage Apple im Mai 2010 beim Patentamt für das Design der Läden Markenschutz, informiert Killian Bell (Cult of Mac). Das US-Patentamt gab diesem Wunsch nun nach, wie PattentlyApple berichtet.

Werbung

Zwei Designs (eines in Farbe und eines in Schwarz und Weiß) sind auf dem Trademark-Zertifikat ausgewiesen. Als Quasi-Paten für das Design werden Steve Jobs und Ron Johnson vermerkt. Johnson war früher “Senior Vice President” des Einzelhandelgeschäfts bei Apple.
Die Beschreibung auf dem Warenzeichen-Zertifikat weist zuerst eine Glasfront im Eingangsbereich als Designelement aus, und im Innern wird auch die viereckige Beleuchtung in die Beschreibung des Warenzeichens mit aufgenommen, sowie die rechteckigen Tische.

400 Shops weltweit

Apple verfügt derzeit über 400 Ladengeschäfte auf der ganze Welt. Der profitabelste Apple Store soll derjenige in der Regent Street in Großbritannien sein, wo jährlich 60 Millionen Pfund Sterling (ca. 71 Millionen Euro) an Umsatz generiert werden, ca. 2.597 Euro pro Quadratmeter Fläche, wie Killian Bell anmerkt.

Weitersagen

Zuletzt kommentiert



 3 Kommentar(e) bisher

  •  Robert Hillier (25. Januar 2013)

    Pfund Sterling

  •  at (26. Januar 2013)

    Danke für den Hinweis.

  •  hans (28. Januar 2013)

    …Warenzeichens mit aufgenommen, sowie die rechteckigen Tische.


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.



Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Werbung