MACNOTES

Veröffentlicht am  25.01.13, 11:00 Uhr von  Alexander Trust

Origin: Electronic Arts testet Alpha-Client für Mac OS X

Electronic Arts Electronic Arts

Electronic Arts beginnt mit Tests für Origin unter Mac OS X. Getestet wird eine frühe Alpha-Version. Die Plätze für die “Proben” sind geographisch begrenzt, denn die Software wird derzeit nur in den USA und Großbritannien an mögliche Interessenten ausgegeben.

EA testet seit kurzem in einer Alpha-Version den Mac-Client für seinen Mix aus Online-Shop und Social Network, Origin. Die Steam-Konkurrenz macht immer wieder wegen Datenschutz-Pannen von sich reden und begeistert vor allem Nutzer dann nicht, wenn der Kopierschutz und eine merkwürdige Patch-Strategie das Spielen von legal gekaufter Software verhindern.

Nun also kommen auch Mac-User in den Genuss von Origin. Zunächst allerdings nur in den Vereinigten Staaten von Amerika und in Großbritannien. Mac-Gamer aus anderen Regionen der Welt müssen derzeit noch zurückstehen.
Tests außerhalb der USA und des Vereinigten Königreichs sind denkbar, wie im Origin-Blog auf einen Nutzer-Kommentar geantwortet wird:

“With regard to other countries, we’re starting with North America / UK as a limited test, and will eventually roll it out to more as we make modifications to the client. There is no ETA at the moment.”

EA_Oneletter

Bookworm kostenlos

Das Wortratespiel “Bookworm” von Entwickler PopCap Games, den EA vor einiger Zeit aufgekauft hat, werden für alle Alpha-Tester als kostenlose Dreingabe zur Verfügung gestellt.

Systemanforderungen

Laut EA müssen Tester ein Mac-System mit OS X 10.6.8 besitzen, das von einem Intel Core 2 Duo Prozessor angetrieben wird, oder besser.

Mehr “native” Mac-Games von EA?

Es ist unklar, ob die Einführung von Origin für Mac gleichbedeutend sein wird mit mehr Eigenentwicklungen für OS X. EA überlässt dies den Entwicklern und lässt die User nur wissen, dass Origin für Mac für die Devs sicherlich einen guten Grund darstellt, auch eine Mac-Version zu veröffentlichen.

“Mac Clients for future EA titles are dependent on the individual game teams, but we’re hopeful that with the Origin Mac Client, it’ll be a good reason to have a Mac version for more titles.”

EA_Oneletter

Doch bleibt es fraglich, ob viele ältere Titel Zugang zu Origin finden, sobald es in einer stabilen Version für OS X verfügbar sein wird. Einige der EA-Games haben sich eher bescheiden für Macs verkauft, unter anderem auch deshalb, weil die mit der Portierung beauftragten Firmen oftmals nur eine bessere Emulation von DirectX-Befehlen in Angriff genommen haben. Selbst ein sehr beliebtes Franchise wie “Die Sims 3″ bietet eine Mac-Fassung, die aussieht wie ein schmutziger Zwilling der Windows-Version und die Performance lässt zu wünschen übrig. Sportspiele von EA, wie FIFA, NHL oder NFL, bei denen es auf schnelle Interaktion ankommt, sucht man bis heute vergeblich in einer Mac-Version.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

Kommentar verfassen

Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de