: 25. Januar 2013,

Samsung hat 2012 mehr Smartphones verkauft als Apple und Nokia gemeinsam

Samsung Galaxy Note II
Samsung Galaxy Note II

Der koreanische Hersteller Samsung hat im vergangenen Jahr mehr Smartphones verkauft als die Konkurrenten Apple (iPhone) und Nokia (Lumia u. a.) zusammen. Das Wachstum des Smartphone-Marktes ist im Vergleich zum Jahr davor um 43 Prozent gewachsen.

Apple und Samsung dominieren den weltweiten Smartphone-Markt. Das dokumentiert nun Strategy Analytics mit der Auswertung von Smartphone-Verkaufszahlen aus dem Jahr 2012. Beide Hersteller haben dem Smartphone-Markt 2012 enormes Wachstum beschert. Weltweit wurden über 700 Millionen Smartphones verkauft.

Samsung wächst

Doch Samsung allein hat mehr Geräte ausgeliefert (213 Millionen) als Apple (135,8) und Nokia (35) zusammen. Mit 213 Millionen verkaufter Smartphones kann Samsung ein Drittel des weltweiten Smartphone-Marktes im vergangenen Jahr für sich beanspruchen. Im Vergleich zum Jahr 2011, in dem Apple und Samsung noch relativ gleichauf lagen, konnte Samsung im vergangenen Jahr ein enormes Wachstum feststellen.

[amazon title=“Galaxy S3″ article=“B007VCRRNS“]

Apple auch

Apple konnte seine Marktanteile im Vergleich zum Vorjahr ebenfalls ausbauen. Statt 93 Millionen verkaufter Smartphones 2011 standen 2012 135,8 Millionen zu Buche. Dies entspricht immerhin einem Marktanteil von 19,4 Prozent. In den USA und Japan ist Apple mit dem iPhone nach wie vor Spitzenreiter.

Nokia mit Verlusten

Nokia konnte 2012 nur fünf Prozent Marktanteil erreichen, statt noch 15,8% im Jahr 2011. Doch jüngste Berichte gaben ein wenig Hoffnung, dass die Windows-Phone-Strategie zumindest in einigen Ländern (UK, Italien) nach und nach zu kleinen Erfolgen führt.

Schon im Oktober 2012 wurde berichtet, dass weltweit im Jahr 2012 angeblich über eine Milliarde Menschen ein Smartphone besitzen.

Via AppleInsider, engl.



Samsung hat 2012 mehr Smartphones verkauft als Apple und Nokia gemeinsam
3,67 (73,33%) 3 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

Transgender: Apple-Statement gegen Trump-Anordnung Apple hat sich in einem neuen Statement klar gegen die neue Anordnung von US-Präsident Trump gestellt, nach der Transgender-Schüler ihre gerade erst e...
Project Isabel: Apple baut riesiges Rechenzentrum ... Apple möchte die Unabhängigkeit von Konkurrenten weiter verbessern und baut auch aus diesem Grund ein neues Rechenzentrum in Nevada. Die Kosten sollen...
Tod im Whirlpool: Amazon liefert keine Echo-Audiod... Echo hört immer mit. Der perfekte Kompagnon für die Cops, dachten sich auch US-Ermittler, die einen Mord in Arkansas aufklären wollen. Amazon möchte h...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.








Zuletzt kommentiert



 0 Kommentar(e) bisher


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>