MACNOTES

Veröffentlicht am  26.01.13, 16:43 Uhr von  

Apple nicht mehr wertvollstes Unternehmen der Welt

Apple Apple-Logo

Nach der Bekanntgabe der Apple-Quartalszahlen für Q4 2012 fiel der Apple-Aktienkurs nachbörslich um knapp 10 Prozent. Durch die aktuelle Schwächephase und ein kleines Hoch von Exxon Mobil ist Apple nicht mehr als wertvollstes Unternehmen an der Börse gelistet. Damit hat Apple seit August 2011 das erste Mal seit fast eineinhalb Jahren die Spitzenposition verloren.

Nach aktuellem Stand ist die Apple-Aktie 439,88 US-Dollar wert, die Aktie von Exxon Mobil steht derweil bei 91,73 US-Dollar je Wertpapier. Aufgrund dieser Werte ist Apple mit einem Börsenwert von 413,07 Milliarden US-Dollar notiert, bei Exxon Mobil liegt der Börsenwert bei 418,23 Milliarden US-Dollar – entsprechend ist der Abstand zu Exxon Mobil derzeit gering.

Ob Apple dauerhaft auf Rang 2 der börsennotierten Unternehmen liegen wird, ist maßgeblich von der weiteren Entwicklung des Unternehmens abhängig. Diverse Marktanalysten glauben zumindest daran, dass Apple seinen Aktienwert noch in diesem Jahr auf über 700 US-Dollar pro Wertpapier steigern kann – mit einem solchen Wert wäre eine Rückkehr auf Rang 1 der wertvollsten Unternehmen der Welt sehr wahrscheinlich.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 1 Kommentar(e) bisher

  •  krizZz sagte am 27. Januar 2013:

    Alle Markanalysten haben ihre Vorhersagen für diese Aktie nach unten korrigiert… von 700 USD spricht seit 3 Tagen kein Analyst mehr der ernst zu nehmen wäre. Die “Range” liegt zw 320 USD bis 650 USD. Wie man sieht sind selbst die “Profis” sich recht uneinig darüber wie es dieses Jahr um die Aktie steht… mal abgesehen davon das nahezu alle eine Kaufempfehlung für dieses Wertpapier aussprechen.

    Antworten 

Kommentar verfassen

 5  Tweets und Re-Tweets
     7  Likes auf Facebook
     0  Trackbacks/Pingbacks
      Werbung
      © 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de