: 29. Januar 2013,

Apple: 60% aller je verkauften iPhones, iPads und iPod touches laufen auf iOS 6

iOS 6
iOS 6

Gestern Abend hat Apple iOS 6.1 für alle noch unterstützten iPhones, iPads und iPod touches veröffentlicht. In der dazugehörigen Pressemitteilung hat der Hersteller aus Cupertino zudem verlauten lassen, dass fast 300 Millionen Geräte bereits mit iOS 6 ausgestattet waren.

Im Zuge der Veröffentlichung von iOS 6.1 hat Apple ein paar Zahlen gestreut. Demnach wurden neun Milliarden Fotos in den Photo Stream hochgeladen, 450 Milliarden iMessages gesendet und über vier Trillionen Benachrichtigungen empfangen.

Wirklich interessant, vor allem in Hinblick auf andere mobile Betriebssysteme, ist aber die Zahl derjenigen Geräte, auf denen iOS 6 läuft. Das sind laut Apple fast 300 Millionen. Als Apple vergangene Woche die Quartalszahlen bekannt gab, wurde erwähnt, dass seit der Einführung des iPhones 2007 über 500 Millionen iOS-Geräte verkauft wurden.

Damit lässt sich errechnen, dass fast zwei Drittel aller jemals verkauften iPhones, iPod touches und iPads mittlerweile auf der aktuellen iOS-Generation laufen. Die Kollegen von Mac Rumors haben zudem bei anderen Publikationen weitere statistische Erhebungen gefunden. So wurden im vierten Quartal 2012 laut The Next Web 75 Millionen iOS-Geräte verkauft, die bereits mit iOS 6 ausgeliefert wurden. In der ersten Woche nach dem Erscheinen der sechsten Generation des mobilen Betriebssystems wurden weitere 100 Millionen Geräte aktualisiert.

Wirft man beispielsweise einen Blick auf Googles Android-System, sieht die Welt anders aus. Die neuste Firmware des grünen Roboters läuft auf lediglich 9 Prozent (4.1) bzw. 1,2 Prozent (4.2). Fast die Hälfte aller Geräte ist noch mit Android 2.3 unterwegs – und das, obwohl Android mit 4.1 sogar noch einen zeitlichen Vorsprung gegenüber iOS 6 hatte.



Apple: 60% aller je verkauften iPhones, iPads und iPod touches laufen auf iOS 6
3,69 (73,75%) 16 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

Apple Maps: Apple setzt bald Drohnen ein Apple möchte gegenüber Google Maps weiter aufholen und wird bald zur Verbesserung des eigenen Kartendiensts Apple Maps auf die speziellen Fähigkeiten ...
AirPods: Auslieferung soll bald beginnen Die verzögerte Einführung der AirPods steht einer E-Mail von Tim Cook zufolge bevor. Die neuen Funk-Kopfhörer sollen „in den nächsten Wochen“ ausgelie...
iCloud-Spam: Apple entschuldigt sich und versprich... „Es tut uns leid, dass manche Nutzer Spam-Kalender-Einladungen erhalten“ – eine direkte Entschuldigung von Apple für eine Problem zu erhalten gibt es ...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.










Zuletzt kommentiert



 0 Kommentar(e) bisher


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>