MACNOTES

Veröffentlicht am  30.01.13, 17:41 Uhr von  

BlackBerry Z10 vorgestellt: 4,2 Zoll mit LTE, NFC und austauschbarem Akku

BlackBerry Z10 BlackBerry Z10 in Weiß

BlackBerry – ehemals RIM – hat heute im Rahmen eines Special Events unter anderem das BlackBerry Z10 vorgestellt. Ein neues Touchscreen-Smartphone mit BB10 als mobilem Betriebssystem und LTE-Anbindung. Das Gerät soll früher in Europa veröffentlicht werden als in den USA.

BlackBerrys Z10 ist ein Touchscreen-Smartphone mit einem 4,2 Zoll großen Display. Es bietet eine Auflösung von 1.280 x 768 Bildpunkte an und eine Pixeldichte von 356 ppi. Schon im Vorfeld gab es viele Hinweise darauf, wie das Gerät aussehen würde. Tatsächlich waren zuletzt geleakte Fotos oder auch Vorserienmodelle, die bspw. in Österreich aufgetaucht waren, sehr nahe dran an der Wirklichkeit.

Ausmaße

Das Smartphone misst 130 x 66 mm und ist 9,3 mm dick. Mit diesen Ausmaßen ist es etwas klobiger als das neue iPhone 5 oder Samsungs Galaxy SIII. Das Z10 wiegt dabei 138 Gramm.

Akku austauschbar

Im Innern werkelt ein Dual-Core Snapdragon S4 Plus Prozessor mit 1,5GHz Taktfrequenz. 2GB RAM sind enthalten und ein auswechselbarer (!) Akku, der 1,800 mAh Leistung bietet. Es ist ein Einschub für microSD-Karten mit bis zu 32GB Kapazität enthalten und ein Schacht für eine neue Micro-SIM-Karte (!). Der Hersteller wählt also noch nicht das moderne, ultra-kompakte Nano-SIM-Design. Darrell Etherington (TechCrunch) hat bereits einen Test zum Z10 veröffentlicht. Negativ sei ihm die Akkulaufzeit aufgefallen, die nicht mehr an diejenige von Geräten mit BB7-OS heranreiche. Er habe festgestellt, dass das Gerät nur schwer durch einen Standard-Arbeitstag käme, ohne dass ihm am Ende des Tages “der Saft ausgeht”.

An Kommunikationsoptionen sind Bluetooth 4.0, NFC und WiFi (a/b/g/n) vorhanden. In den USA wird es für AT&T, Verizon und Sprint eigene Versionen mit speziellem Branding und Kompatibilität für entsprechende LTE-Netze geben. Sobald uns die Informationen vorliegen, ergänzen wir entsprechende Inhalte über LTE und Z10 in Europa.

Das Gerät verfügt, wie auch vorherige Modell, über eine rote Benachrichtigungs-LED. Dazu gibt es neben einem Kopfhöreranschluss noch einen micro-USB- und einen micro-HDMI-Anschluss.

Auf der Frontseite ist eine 2MP Kamera verbaut, die Videos mit 720p Auflösung aufnimmt. Auf der Rückseite hingegen findet man eine 8MP Kamera, die Videos mit 1080p aufzeichnet.

Release-Datum

So wie es aussieht, gibt es in den USA, wenn das Smartphone dort im März erscheinen soll, teils exklusive Verträge mit den Mobilfunkanbietern. Nicht jeder Anbieter darf das Gerät in den “Farben” Schwarz und/oder Weiß anbieten.
Offenbar soll das Gerät schon ab morgen in Großbritannien verkauft werden, und ab 5tem Februar in Kanada.

Verizon will das Smartphone für 199,99 US-Dollar anbieten, wenn man sich auf einen 2-Jahres-Vertrag einlässt. Preisinformationen für Europa liefern wir noch nach. Laut Bloomberg soll das Gerät 599 US-Dollar ohne Zuschuss des Mobilfunkanbieters kosten.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 1 Kommentar(e) bisher

  •  döp sagte am 30. Januar 2013:

    killergerät!

    Antworten 

Kommentar verfassen

 1  Tweet und/oder Re-Tweet
     0  Likes auf Facebook
       0  Trackbacks/Pingbacks
        Werbung
        © 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de