: 30. Januar 2013,

iPad mini: 12 Millionen ausgelieferte Devices in Q1 2013

iPad mini
iPad mini

Die Produktionsschwierigkeiten des iPad mini sollen der Vergangenheit angehören, im ersten Quartal dieses Jahres werden die Apple-Zulieferer laut Berichten rund 12 Millionen Geräte ausliefern. Aufgrund der höheren Anzahl der zur Verfügung gestellten iPad-mini-Exemplare soll es Apple nach Angabe neuer Gerüchte möglich sein, den Lieferstatus in naher Zukunft noch einmal anzupassen.

Erst kürzlich hatte Apple beim iPad mini* eine Anpassung der Lieferzeit von zwei Wochen auf drei bis fünf Werktage vorgenommen. Das iPad mini scheint zumindest das Potential zu besitzen, dem 9,7-Zoll-iPad den Rang abzulaufen, denn laut Experten soll das iPad mini für fast die Hälfte aller verkauften iPad-Modelle in Q4 2012 verantwortlich gewesen sein. Aufgrund des Erfolges des iPad mini wird darüber spekuliert, dass Apple schon im Sommer 2013 ein Retina-Modell auf den Markt bringen könnte.

* = Affiliate.

iPad mini: 12 Millionen ausgelieferte Devices in Q1 2013
4,4 (88%) 5 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

Smart Home schon bald mit Sprachsteuerung Mittlerweile gibt es im Haushalt fast kein Gerät mehr, das sich nicht vernetzen lässt. Die IFA hat bestätigt: Das intelligente Zuhause wird immer ausg...
iOS 10: Erstmals weiter verbreitet als sein Vorgän... Apple hat vor gut zwei Wochen iOS 10 für alle veröffentlicht. Das Update steht auf allen mobilen Geräten mit Lightning-Port zur Verfügung. Jetzt hat d...
Neue MacBook Pro sollen Ende Oktober kommen Über das MacBook Pro gibt es eine Menge Spekulationen, viele Gerüchte und auch schon ein paar Leaks. Jetzt fehlt nur noch das Gerät an sich. Wie ein n...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.






Zuletzt kommentiert



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>